XS 400 2A2 - Battrie lädt nicht mehr

Alles um das "Herz" der XS...

Moderatoren: Gemamo, Käfertönni

Emanuel T.
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 10:03
Motorradmodell: 82' Yamaha XS400 SE "US Customs"
82' Honda CX500 E PC06

Re: XS 400 2A2 - Battrie lädt nicht mehr

Beitrag von Emanuel T. »

Hallo Thomas,

Danke für deine Antwort.

Ich habe den Widerstand zwischen den gelben Kabeln von der LiMa kommend gemessen. Also den Widerstand zwischen den Spulen.
Tatsächlich habe ich mich in der Quelle vertan. Ich habe nach dieser Anleitung gemessen: https://www.polo-motorrad.com/de-at/rat ... 60403.html Die 10 Ohm sind dann vermutlich nicht zutreffend für die XS.

Dass der Rotor eventuell entmagnetisiert ist, war ein Rückschluss meinerseits weil die Spulen keinen Masseschluss oder stark abweichende Widerstände haben. Ich habe hier also auch nichts gemessen. Ich muss die Kraft des Magneten noch einmal prüfen.

Bei mir sind alle Kabel aus der LiMa kommend gelb. Vier Stück. Ich kann leider nicht identifizieren welches zum Sternpunkt geht.
Messungen:
IMG_1616.jpeg
IMG_1617.jpeg
Liebe Grüße.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ukofumo
Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 23:25
Motorradmodell: RD250 1A2 BJ.1977

Re: XS 400 2A2 - Battrie lädt nicht mehr

Beitrag von ukofumo »

wenn ich mir dein Bild so anschaue... sieht die Strippe ganz links (Aa Kontakt 1) etwas "gelber" aus als die anderen... zudem scheint dort eine "gelber" Ring auf der Strippe aufgesteckt...
ich würde mal behaupten das ist dein Sternpunkt - ebenso lassen deine Messwerte darauf schließen von Kontakt-1 zu den anderen immer etwas um die 0,8-1 Ohm, Kontakte 2; 3; 4; gegeneinander rund 1,4 - 1,6 Ohm... auch daraus lässt sich ableiten das links (Kontakt-1) der Sternpunkt ist.
Gruß Uwe
1.) Devil - ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 100Tkm
2.) Angel - ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 56Tkm
3.) Dornröschen - RD250 BJ.77 (im Wiederaufbau)
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

Benutzeravatar
ukofumo
Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 23:25
Motorradmodell: RD250 1A2 BJ.1977

Re: XS 400 2A2 - Battrie lädt nicht mehr

Beitrag von ukofumo »

Emanuel T. hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2024, 19:03
1. Nicht gleichgerichtete Ladespannung messen:
Hier bin ich schon nicht weit gekommen da ich bei der Lima bei laufendem Motor und erhöhter Drehzahl keinerlei Ladespannung. (Zwischen allen gelben Kontakten aus der Lima kommend gemessen)
Fazit: Da lädt garnichts
Du musst die Erregerspule dann auch mit Spannung (12V) versorgen sonst kann da auch niXS kommen...
zum anderen, hast du dein Messgerät da auch auf Wechselspannung ~ umgestellt? sonst misst du da auch niXS...
Gruß Uwe
1.) Devil - ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 100Tkm
2.) Angel - ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 56Tkm
3.) Dornröschen - RD250 BJ.77 (im Wiederaufbau)
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

Emanuel T.
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 10:03
Motorradmodell: 82' Yamaha XS400 SE "US Customs"
82' Honda CX500 E PC06

Re: XS 400 2A2 - Battrie lädt nicht mehr

Beitrag von Emanuel T. »

[/quote]
Du musst die Erregerspule dann auch mit Spannung (12V) versorgen sonst kann da auch niXS kommen...
zum anderen, hast du dein Messgerät da auch auf Wechselspannung ~ umgestellt? sonst misst du da auch niXS...
[/quote]


Haha,… um Himmels Willen! Was für ein blöder Fehler. Ich habe natürlich aus Gewohnheit auf Gleichstrom gemessen :biglaugh: Also gut. Dann bin ich ja zuversichtlich dass das noch etwas wird.

Den Stecker habe ich selbst angebracht aber du hast recht, das eine Kabel ist etwas gelber. Und vermutlich der Sternpunkt. Womit muss der denn eigentlich verbunden werden? Im originalen Schaltplan endet er im Stecker und wird nicht weitergeführt. Was hat das zu bedeuten?
Zur Vollständigkeit hier noch ein Bild wie ich die Kabel nummeriert habe.
IMG_1619.jpeg
http://xs400.net/wb/media/faq_anhaenge/ ... b_1979.jpg

Mal angenommen ich messe beim nächsten Mal bei den gelben LiMa Kabeln ca. 12V bei allen drei Kabeln und wir gehen davon aus dass der Widerstand von ca. 1.5 Ohm ok ist. Woran könnte es dann noch liegen? Gleichrichter/Spannungsregler defekt?

Die Erregerspule kommt derzeit auf diesen Stecker und ging zum Spannungsregler:
IMG_3972.jpeg
Nun wird sie mit dem neuen Kombi Gleichrichter/Spannungsregler verkabelt. Der momentan so aussieht:
IMG_3976.jpeg
Meinem Verständnis nach müsste der Anschluss relativ selbsterklärend sein:
-Die drei gelben der Lima auf die drei weißen des GR/SPR
-Grün auf Grün
-Braun auf Braun
-Schwarz auf Masse
-Rot zum Starterrelais/Batterie mit 20A Sicherung
-Sternpunkt ??

Einwände dazu?

Nachdem die Maschine leider 200km entfernt von mir steht, kann ich nicht viel messen oder ausprobieren und muss meine Schritte sorgfältig überlegen um mir ein paar km zu ersparen. :waller_: :illness:

Danke.
Lg Emanuel
IMG_1619.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Tornax
Forumsopi
Beiträge: 177
Registriert: Di 21. Apr 2020, 11:13
Motorradmodell: XS 400 DOHC Modell 12E
BJ.1982 mit 27PS mein "Glöckchen"
Tornax V200 m. 11,4 PS
Tornax 600 sv m. 19 PS
Wohnort: Wuppertal

Re: XS 400 2A2 - Battrie lädt nicht mehr

Beitrag von Tornax »

Hier ein Ausschnitt vom 12E Schaltplan Gleichrichter/Regler Einheit

Nr. 27 ist die Einheit und Steckverbindung :elektro_smile:

Br/G ist die Erregerspule
R zur Batterie über Sicherung (20A)
B zu Masse
W Spulen Lichtmaschine (Nr. 28)
image.jpg
Wenn du auf das Foto klickst sollte es besser erkennbar sein.

Gruß Tornax :opi:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Glöckchen lööpt ...
Wo die Wälder noch rauschen. die Nachtigall singt ...
Irgendwat is immer ... :caefi: Aber alles wird gut :zoumzeng:

Benutzeravatar
stone
Flunker- und Tuningbeauftragter
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 20:27
Motorradmodell: XS400 ´81, SR500 ´89 und TRX850 ´96
Wohnort: 59199 Bönen

Re: XS 400 2A2 - Battrie lädt nicht mehr

Beitrag von stone »

Der Sternpunkt wird nicht benötigt, der ist auch im Kabelbaum ab Stecker nicht weiter geführt.
Und, verlass Dich nicht auf den Regler. Die alten Regler, egal von welcher Maschine, sind gerne defekt…
Gruß
Bernd

Emanuel T.
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 10:03
Motorradmodell: 82' Yamaha XS400 SE "US Customs"
82' Honda CX500 E PC06

Re: XS 400 2A2 - Battrie lädt nicht mehr

Beitrag von Emanuel T. »

Ich danke euch.

Ich werde den neuen Regler mal bei Gelegenheit so anschließen und hoffe dass es dann klappt.
Wie hoch seht ihr die Wahrscheinlichkeit dass die LiMa tatsächlich etwas hat? Ist es wahrscheinlicher dass der Regler defekt war?

Danke.
LG

Antworten