Mini-Lenkerschalter

Alles um das "Herz" der XS...

Moderatoren: Gemamo, Käfertönni

Antworten
Laurin1998
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Sa 6. Jan 2024, 23:13
Motorradmodell: Yamaha xs 400 2a2

Mini-Lenkerschalter

Beitrag von Laurin1998 »

Hoi XSler!

Ich bau mir momentan eine 2a2 zum Bobber/Cafe Racer um.
IMG20240615151831.jpg
Jetzt bin ich am Strom dran. Ich hab diesen Lenkerschalter gekauft, möchte keinen weiteren Schalter am Lenker haben https://www.dock66.de/Lenkerschalter-Mi ... er-schwarz

Jetzt muss ich ein Relais zwischenschalten, um geringere Stromwerte zu erhalten, da diese Querschnitte sehr klein sind.

Den Strom fürs Licht hol ich mir vom Zündschloss (blaues Kabel)

Hat jemand schon mal sowas verbaut und kann mir sagen, wo ich das Kabel zwischenhängen muss?

Das Relais bekommt Strom von der Batterie, der Schalter benötigt aber auch noch Strom (vom Zündschloss in meinem Fall??) Dann würde der Strom aber direkt in den Schalter gehen, was er ja eigentlich nicht sollte?

Bin momentan etwas ratlos
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Tornax
Forumsopi
Beiträge: 185
Registriert: Di 21. Apr 2020, 11:13
Motorradmodell: XS 400 DOHC Modell 12E
BJ.1982 mit 27PS mein "Glöckchen"
Tornax V200 m. 11,4 PS
Tornax 600 sv m. 19 PS
Wohnort: Wuppertal

Re: Mini-Lenkerschalter

Beitrag von Tornax »

Hallo Laurin,

Direkt kann ich dir die Frage nicht beantworten.

Wenn ich mir die Schalteinheit ansehe was ist mit dem Gegenstück auf der anderen Seite?
Auch so mit dünnen Kabeln? Welchen Querschnitt haben sie?

Wichtig ist welches Baujahr du hast. Es gibt auf XS400.net diverse Schaltpläne nach Baujahr.

Dann die Frage:
Nur Licht mit dem Relais schalten glaube ich nicht. :elektro_smile:
Du müsstest für das Abblendlicht und Fernlicht vermutlich je ein Relais verwenden da du die Lenkeramatur nur mit dem Steuerstrom für die Relais belasten darfst. Eventuell brauchst du auch / oder ein Wechsel oder Umschaltrelais. :zuck:

Was ist mit der Lichthupe? Fällt die bei der neuen Schalteinheit weg? Wenn sie dabei ist müsste auch sie mit einem Relais geschaltet werden.

Die Hupe würde ich auch mit einem Relais schalten.

Was ist mit den Blinkern. Ich vermute du steigst auf LED um. Dann musst du auch das Blinkrelais im Auge haben aufgrund der geringen Strombelastung.

Wird eine Menge Arbeit.

Gruß Tornax :opi:
Mein Glöckchen lööpt ...
Wo die Wälder noch rauschen. die Nachtigall singt ...
Irgendwat is immer ... :caefi: Aber alles wird gut :zoumzeng:

Laurin1998
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Sa 6. Jan 2024, 23:13
Motorradmodell: Yamaha xs 400 2a2

Re: Mini-Lenkerschalter

Beitrag von Laurin1998 »

Puh, danke für die Info.

Ich will nur noch Fern/Abblendlicht, Hupe und Blinker am Lenker haben. Ein lastunabhängiges Blinkrelais hab ich schon.

Meine xs ist Bj 82.

Ich glaub, das wird mir zu kompliziert mit den ganzen Relais 😅. Vielleicht doch eine Motogadget M Unit kaufen...

Benutzeravatar
Tornax
Forumsopi
Beiträge: 185
Registriert: Di 21. Apr 2020, 11:13
Motorradmodell: XS 400 DOHC Modell 12E
BJ.1982 mit 27PS mein "Glöckchen"
Tornax V200 m. 11,4 PS
Tornax 600 sv m. 19 PS
Wohnort: Wuppertal

Re: Mini-Lenkerschalter

Beitrag von Tornax »

Hallo Laurin nicht verzagen.

Vielleicht findest du hier etwas. Die haben ein riesiges Sortiment für Motorräder 🏍

https://pwonline.de/start/#home-catalogue

Wenn du die Lenkerarmatur rechts nicht haben willst, wird es wirklich minimalistisch.
Ich verstehe das so, das du beim einschalten des Zündschlosses gleich das Licht anmachst.
Dann darf deine Batterie aber nicht schwächeln oder du musst kicken. Viel Spaß beim finden von Lösungen

Was machst du mit dem E - Starter und Killschalter da brauchst du auch eine Lösung?

Gruß Tornax :opi:
Mein Glöckchen lööpt ...
Wo die Wälder noch rauschen. die Nachtigall singt ...
Irgendwat is immer ... :caefi: Aber alles wird gut :zoumzeng:

Laurin1998
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Sa 6. Jan 2024, 23:13
Motorradmodell: Yamaha xs 400 2a2

Re: Mini-Lenkerschalter

Beitrag von Laurin1998 »

Ja genau, Zündung an - Licht an.
Der Killschalter kommt rechts als einzige Armatur.
Anlasser ist ausgebaut, ich will kicken 🙂

Benutzeravatar
Tornax
Forumsopi
Beiträge: 185
Registriert: Di 21. Apr 2020, 11:13
Motorradmodell: XS 400 DOHC Modell 12E
BJ.1982 mit 27PS mein "Glöckchen"
Tornax V200 m. 11,4 PS
Tornax 600 sv m. 19 PS
Wohnort: Wuppertal

Re: Mini-Lenkerschalter

Beitrag von Tornax »

Hallo Laurin,

Wenn das so ist dann kannst du das Licht über das folgende Wechslerrelais schalten :think:

https://shop.impulse-innovation.de/Wech ... 2V-40A-15A

An die Klemme 30 kommt das blaue Kabel vom Zündschloss
Zusätzlich geht das blaue Kabel an den Lichtschalter deiner Lenkereinheit als Eingang. :elektro_smile:

Jetzt kommst: Das Kabel von der Lenkereinheit zum Relais brauchst du nur als Fernlichtkabel an Klemme 85 anzuschließen.
Klemme 86 vom Relais geht an die Fahrzeug Masse.
Damit schaltet das Relais um.
Das Kabel vom Abblendlicht an der Lenkereinheit brauchst du gar nicht da du das direkt vom Zündschloss eingeschaltet hast.
Damit kommt der Strom für das Abblendlicht über Klemme 30 und Klemme 87a direkt zur Lampe.
Das Kabel vom Abblendlicht wird also an Klemme 87a gelegt

Schaltest du das Fernlicht nun ein, kriegt die Relaisspule Strom und schaltet auf die Klemme 87 um.
Das heißt das Kabel vom Fernlicht wird an Klemme 87 des Relais geschaltet
Damit läuft der Strom zum Fernlicht über Klemme 30 auf Klemme 87.
Deine Schalteinheit wird damit nur mit Strom für das Relais belastet.

Schaltest du wieder auf Abblendlicht um wird der Strom zum Relais unterbrochen und der Kontakt fällt auf 87a wieder zurück.


Ich hoffe du kommst klar damit

Gruß Tornax. :opi:
Mein Glöckchen lööpt ...
Wo die Wälder noch rauschen. die Nachtigall singt ...
Irgendwat is immer ... :caefi: Aber alles wird gut :zoumzeng:

Laurin1998
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Sa 6. Jan 2024, 23:13
Motorradmodell: Yamaha xs 400 2a2

Re: Mini-Lenkerschalter

Beitrag von Laurin1998 »

Danke für den Tipp, werd ich mal probieren!

Laurin1998
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Sa 6. Jan 2024, 23:13
Motorradmodell: Yamaha xs 400 2a2

Re: Mini-Lenkerschalter

Beitrag von Laurin1998 »

Hat funXSioniert, wie du es erklärt hast - vielen Dank dafür!

Jetzt muss ich nur noch einen Fehler beim Zündschloss lösen. Der Kontakt vom roten zum blauen Kabel funXSioniert nicht.

Benutzeravatar
Tornax
Forumsopi
Beiträge: 185
Registriert: Di 21. Apr 2020, 11:13
Motorradmodell: XS 400 DOHC Modell 12E
BJ.1982 mit 27PS mein "Glöckchen"
Tornax V200 m. 11,4 PS
Tornax 600 sv m. 19 PS
Wohnort: Wuppertal

Re: Mini-Lenkerschalter

Beitrag von Tornax »

Freut mich das ich dir helfen konnte. :zoumzeng: :zoumzeng: :zoumzeng:

Mit dem Zündschloss ist eine Ferndiagnose schlecht möglich. :zuck:

Denk dran, die Hupe würde ich auch über ein Relais schalten. :elektro_smile:
Dazu brauchst du ein normales Relais als „Schließer“.
Melde dich wenn du damit nicht klarkommst, dann helfe ich dir.

Viel Spaß bei deiner customized XS :schweiß2_smile: und berichte darüber im Forum wenn du fertig bist.

Gruß Tornax :opi:
Mein Glöckchen lööpt ...
Wo die Wälder noch rauschen. die Nachtigall singt ...
Irgendwat is immer ... :caefi: Aber alles wird gut :zoumzeng:

Laurin1998
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Sa 6. Jan 2024, 23:13
Motorradmodell: Yamaha xs 400 2a2

Re: Mini-Lenkerschalter

Beitrag von Laurin1998 »

Ich schätze, die Leiterplatte, über die der Strom bei normalem Licht läuft, ist schuld bzw. die Kupferplättchen, die die Verbindung herstellen. Ich besorg mir mal ein neues Schloss, ansonsten muss kch halt weiter testen.

Antworten