die hintere GPZ305 Felge ist eingebaut

Motorradtechnik die niXS mit der XS zu tun hat...

Moderatoren: stone, Touly

Antworten
Benutzeravatar
RadlagerMike
Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: Di 2. Jun 2020, 18:16
Motorradmodell: Anfang 2022 Yamaha XS250 1U5 jetzt mit 1MO Nocke, befindet sich in der Leistungsoptimierung

seit Ende 2014 2 * Yamaha SR500 2J2, der Aufbau ist nun voll im Gange, 620 und 640 ccm
Wohnort: Kisdorf
Kontaktdaten:

die hintere GPZ305 Felge ist eingebaut

Beitrag von RadlagerMike »

Am Wochenende war es soweit, die Schrauber Pause wurde beendet, für Bilder war noch keine Zeit

Lange Schwinge der 2A2 verbaut
Umgebautes Kawasaki GPZ305 fünf Speichen Hinterrad mit 35èr Kettenblatt eingesetzt (normalerweise Riemenantrieb, in USA gab es aber auch welche mit Kette)
Durch die lange Schwinge und das kleinere Kettenblatt konnte die vorhandene Kette ohne Umbau im Antriebsstrang verbleiben
Umbau von 2in2 auf 2in1 Motad Anlage

Es musste im Dreieck wo die Grundabstützung / der Gegenhalter der Bremsmechanik sitzt ein zusätzliches Loch gebohrt werden
Damit saß dann die Schraube für die Grundeinstellung des Hebelarms an der richtigen Stelle
Der verbaute Hebelarm für den hinter Bremsscheibenbehälter war leichtgängig aber sowas von verharzt und ließ sich sehr schwer demontieren
Der neue wurde ordentlich mit Fett versorgt, da werde ich wohl auch nochmal einen Fettnippel anbringen
Das Bremsgestänge einer Yamaha SR500 wurde verwendet
Der Zug Draht mit der Feder vom hinteren Bremslichtschalter musste um 15mm gekürzt werden
Optisch sieht es wesentlich aufgeräumter aus und das Hinterrad sitzt jetzt mittig unter dem Schutzblech in der Seitenansicht
------------------------------------------
Gruß von Daheim
Michael

Benutzeravatar
RadlagerMike
Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: Di 2. Jun 2020, 18:16
Motorradmodell: Anfang 2022 Yamaha XS250 1U5 jetzt mit 1MO Nocke, befindet sich in der Leistungsoptimierung

seit Ende 2014 2 * Yamaha SR500 2J2, der Aufbau ist nun voll im Gange, 620 und 640 ccm
Wohnort: Kisdorf
Kontaktdaten:

Re: die hintere GPZ305 Felge ist eingebaut

Beitrag von RadlagerMike »

20240423_050451008_iOS.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
------------------------------------------
Gruß von Daheim
Michael

Benutzeravatar
stone
Flunker- und Tuningbeauftragter
Beiträge: 2685
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 20:27
Motorradmodell: XS400 ´81, SR500 ´89 und TRX850 ´96
Wohnort: 59199 Bönen

Re: die hintere GPZ305 Felge ist eingebaut

Beitrag von stone »

Wieviel Kilo spart die Aktion?
Gruß
Bernd

Benutzeravatar
RadlagerMike
Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: Di 2. Jun 2020, 18:16
Motorradmodell: Anfang 2022 Yamaha XS250 1U5 jetzt mit 1MO Nocke, befindet sich in der Leistungsoptimierung

seit Ende 2014 2 * Yamaha SR500 2J2, der Aufbau ist nun voll im Gange, 620 und 640 ccm
Wohnort: Kisdorf
Kontaktdaten:

Re: die hintere GPZ305 Felge ist eingebaut

Beitrag von RadlagerMike »

Hinten von 15,5 KG (Scheibenbremse und Rad ohne die Schwinge) auf 8 KG mit den schweren BT46 Schlauchreifen, Heidenau würde noch etwas mehr einsparen

Ich bin mal gespannt wie sich die plus 2cm Radstand und das 35 Kettenrad auf der Köterberg Tour am ersten Mai auf den 250`ziger Motor auswirken (~ 650 Kilometer an einem Tag)

vorne gefällt mir der Bremssatteladapter und der Klemmung für den Tachowellen Träger noch nicht (da werden noch bessere Ideen gesucht, Bilder folgen)

#Das die gleich breiten Felgen mit Kawasaki beschriftet sind, fällt kaum auf (für vorne habe ich in der Bucht bis heute leider nur schwarz lackierte Felgen gefunden)
------------------------------------------
Gruß von Daheim
Michael

Antworten