Xs650 tank auf XS400 2a2

Rund um das gesamte Thema Customizing, Umbauten, Restaurationen und Neufaufbauten...

Moderator: Käfertönni

Antworten
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1292
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Xs650 tank auf XS400 2a2

Beitrag von Cpt.Hardy »

Lupe hat geschrieben:...dann geht die Karre aus. Neulich noch ausprobiert...
und ich heute was auch der Grund meiner Fragerei ist...
allerdings kann ich es mit dem grösseren Tank nicht genau einordnen, da ich auch nicht weiss, ob ich den KM-Zähler richtig auf NULL gestellt hatte und wie viel Benzin bei meinen vorherigen Tests "vergeudet" wurden....
Ich werd` das mal im Auge behalten...

PS.: Ich musste 1,5 Std. auf's Taxi warten, echt voll blöd....
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1292
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Xs650 tank auf XS400 2a2

Beitrag von Cpt.Hardy »

Lupe hat geschrieben:...ich weiß, dass ist zu viel. Ich werde mich darum kümmern.
Und was genau machst Du in der Hinsicht?
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Benutzeravatar
Lupe
Cloudbuster-, Reservierungs- und Benzinmangelbeauftragter
Beiträge: 3851
Registriert: So 17. Feb 2013, 11:06
Motorradmodell: .
XS400 2A2, Bj. 1980,
XS400 Cup Replica Bj. 1978

Re: Xs650 tank auf XS400 2a2

Beitrag von Lupe »

neuen Motor und neuen Vergaser einbauen.
Gruß von der rechten Seite vom Drehzahlmesser.
Martin

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1292
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Xs650 tank auf XS400 2a2

Beitrag von Cpt.Hardy »

wenn Du da eine Quelle für einen neuen Vergaser hast, da hätte ich auch Interesse. Einen runderneuerten Motor hab ich schon drin....
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Benutzeravatar
Georg
Mitglied
Beiträge: 976
Registriert: So 17. Feb 2013, 11:03
Motorradmodell: XS650 447 Umbau Bj. 1979
XS650 447 (fast) original Bj. 1982
XS650 3L1 Umbau Bj. 1980 (beim Unfall zerstört)
XS650 3L1 Bj 1979 soll 3L1 BJ 1980 ersetzen (Und erfüllt diese Aufgabe seit dem 01.09.2016)
Wohnort: Mühbrook in Südskandinavien

Re: Xs650 tank auf XS400 2a2

Beitrag von Georg »

:rolleyes: Was willst du bei einem Zweizylinder mit
wenn Du da eine Quelle für einen neuen Vergaser hast, da hätte ich auch Interesse.
Datt geit doch nicht! :biglaugh:

Georg
NiXS 400er, ich bleibe bei meinen 650ern :-)

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1292
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Xs650 tank auf XS400 2a2

Beitrag von Cpt.Hardy »

die Frage war nach dem Verbrauch einer XS400 und Lupe hat darauf geschrieben, daß er weiß das sein Verbrauch wohl zu hoch ist und er da einen neuen Motor und Vergaser benötigt.

Das ganze hat mit dem Titel nicht so viel zu tun, nur insofern, da ich ja jetzt einen 24L Tank an meiner XS400 habe (von einer XS750) und den möglichen Maximal-Radius ausrechnen wolle, bevor mir die Karre nochmals stehen bleibt.

Ist verwirrend darum kurz:
Es geht im letzten Post um einen Vergaser für eine XS400 2A2
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Max27
Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: Di 19. Nov 2013, 07:59
Motorradmodell: XS 400 Cup, XS 400 Gespann, XLCH 1000, R1100RS-Gespann, K1100RS, Quickly, Monkey
Wohnort: Friedrichsdorf/Taunus

Re: Xs650 tank auf XS400 2a2

Beitrag von Max27 »

Was Georg so lustig findet ist, dass Du von EINEM Vergaser sprichst... Die XS hat ja bekanntlich ZWEI Vergaser...

Weiß allerdings nicht, ob man hier jedes Wort auf die Goldwaage legen muss, wenn jeder weiß was gemeint ist :rolleyes:

Im Übrigen laufen Harleys mit einem Vergaser bei 2 Zylindern sehr gut :zwinker: :zoumzeng:

Willy
Mitglied
Beiträge: 1189
Registriert: So 17. Feb 2013, 14:44
Motorradmodell: XS und mehr.

Re: Xs650 tank auf XS400 2a2

Beitrag von Willy »

BSA,Triumph,Jawa Horex etc. auch... :zwinker:

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1292
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Xs650 tank auf XS400 2a2

Beitrag von Cpt.Hardy »

altes Thema wieder da. Nachdem die alte Lady seit Oktober gestanden hat, ist sie seit ein paar Wochen wieder inkontinent. Soll heissen aus einem Benzinhahn tröpfelt es egal ob er in ON oder RES steht. Hab jetzt echt keinen Bock, das nochmals abzumachen.
Kann man in den Benzinschlauch nicht einfach solch einen kleinen Hahn einbauen, den man dann z.B. während der Winterpause oder bei längerer Standzeit komplett zu machen kann.
Benzinhahn.JPG
die gibt aus Plastik oder Metall.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1292
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Xs650 tank auf XS400 2a2

Beitrag von Cpt.Hardy »

noch kleinere Absperrhähne findet man in der Aquaristik.
Luhthahn.JPG
ob die allerdings Benzin-resistent sind?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Antworten