Bremsleistung der XS 400 12E

Auch sehr wichtig...

Moderatoren: Gemamo, Käfertönni

Benutzeravatar
Korallenbär
Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: So 24. Dez 2023, 05:18
Motorradmodell: Yamaha XS 400 DOHC 12E
https://i.postimg.cc/6Qw9zvb1/Yamaha-XS ... rechts.jpg

BMW R1150RT
https://i.postimg.cc/XN9s6Bsg/BMW-R-1150-RT-links.jpg
Wohnort: Rosenheim

Re: Bremsleistung der XS 400 12E

Beitrag von Korallenbär »

Gestern hab ich die Bremsflüssigkeit gewechselt, ging ganz passabel.
Beim Testen ist mir dann aufgefallen, dass der Bremshelbel erhebliches Spiel hat.
Nach dem ich diese blöde Gummimanschette (zerstörungsfrei dank Kriechöl) herunter hatte,
sah ich dann eine Kreuzschlitzschraube die mit einer M6-Mutter gesichert ist.

Habe den ganzen Klapperatismus mal ausgebaut und den Schmodder rausgemacht
und den Bremshebel ziemlich knapp auf den Druckpunkt der Pumpe eingestellt.

Heute hab ich keine Lust rumzufahren, blieb im Gartenhaus. Morgen ist auch noch ein Tach!
Viele Grüße und allzeit gute Fahrt!

Klaus

Antworten