XS400 - Bereifung, neue Reifen, Scrambler

Auch sehr wichtig...

Moderatoren: Gemamo, Käfertönni

Benutzeravatar
Segler1970
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 10:27
Motorradmodell: XS400 2A2 (EZ 1980)

Re: XS400 - Bereifung, neue Reifen, Scrambler

Beitrag von Segler1970 »

Ponguin hat geschrieben:
So 11. Sep 2022, 17:25
Aktuell habe ich auf der Enduro den Heidenau K60 Scout. Der taugt für Alles, hat eine brauchbare Nasshaftung und hält ewig- aktuell hinten ca 15.000km, davon knapp 6.000 Schotterpisten...vorne ebenso. Ob es den für vorne in 18 Zoll gibt :zuck: Wäre jedenfalls von den Stollen
die ich bisher hatte meine Empfehlung für einen Scrambler oder für Reisen mit Mischprofil ohne wirklich hartes Offroad (dafür gibt es auch geeignetere Moppeds)
Hallo zusammen,

habe auf meiner XS ebenfalls den Heidenau K60 Scout hinten drauf (Größe 4.00/18). Vorne gibt es den "Scout" nicht für die XS, aber den "normalen" K60, in der Größe 90/90-18.
Ich kann den Reifen empfehlen, wenn man auch regelmäßig Schotter oder Wiese usw. fährt. Fahre jetzt 6000km ohne nennenswert sichtbaren Verschleiß. Aber wer eigentlich nur Straße fährt, da gibt es natürlich bessere Alternativen, Stichwort Nasshaftung oder Abrollgefühl/ -vibrationen.

Viele Grüße,
Carlos
---
XS400 2A2 (EZ 1980, Modell Code 3N7)

Antworten