Kleine Machbarkeitsstudie

Alles um das "Herz" der XS...

Moderatoren: Gemamo, Käfertönni

Antworten
Benutzeravatar
Gemamo
Sensenmann, Mobbing- und 3-Eier-Beauftragter
Beiträge: 3107
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 18:30
Motorradmodell: '78er Solo '79er Gespann '80er Cup '86er XT350 mit 4G5-Motor Retro-SuMo und ein 12,5PS-Rasenmäher mit Schneeketten und Räumschild

Kleine Machbarkeitsstudie

Beitrag von Gemamo »

Der blanke Neid hat mich erfaßt, als ich das erste mal die hydraulischen Kupplungen der 650er-Fraktion gesehen habe.
Kann man leider nicht kaufen, also selber bauen :taetschel:
Eigentlich eine ganz einfache Sache, wenn mann erstmal die Maße hat :-) :approv_:
Nehmerzylinder aus Edelstahl. Rohmaße D=40mm, 70mm lang
Foto04.JPG
Kolben (der grünen Fraktion könnte er bekannt vorkommen) von einer GPX750R. Wer noch was liegen hat, bitte melden :biggrin:
Diverse ander Kawa-Zylinder sind identisch
Foto05.JPG
Kupplungsdruckstange auf 234mm verlängert
Foto11.JPG
und am Ende zwecks Zentrierung auf der Kugel im Kolben leich angebohrt.
Foto07.JPG
Am Block muß eine kleine Ecke weg. Einmal geziehlt mit dem Hammer, dann ist das erledigt.
Foto02.JPG
Foto03.JPG
Dann noch am Ritzeldeckel die Auflagefläche 8mm tiefer setzen. Da mußte ich eine kleine Spannvorrichtung basteln, sonst wird das niXS.
Foto10.JPG
Foto08.JPG
Foto09.JPG
Desweiteren braucht man noch eine Hohlschraube mit Entlüftungsnippel.
Foto06.JPG
Die Schrauben gibts bei Probrake für um die 13,-€. Stahlflex wird noch benötigt und natürlich die Pumpe.
Den ersten Versuch habe ich an der Cup gestartet mit einer Pumpe von der GPX (Danke an Achim an dieser Stelle für Pumpe, Stahlflex und Nehmerzylinder).
Die GPX-Pumpe hat 14mm Durchmesser und ist geneigt, somit für den M-Lenker der Cup gut geeignet. Den zweiten Versuch habe ich mit einer 13mm-Pumpe von einem C1-Roller von BMW an meiner Schlampe gemacht. Eine absolute 1-Finger-Kupplung :zoumzeng: , aber leider nicht geneigt und ohne Spiegelgewinde. Muß also ein extra Spiegelhalter her, den es ab 7,99€ bei Louise gibt. Könnte schlimmer, oder? :biglaugh: Die C1-Pumpe hat übrigen M10x1 Gewinde.....

Befüllen der Kupplung ist auch eine lustige Sache, da ja ca. der halbe Zylinderraum des Kupplungnehmers höher liegt, als der Entlüftungsnippel.
Stahlflex an die leere Pumpe anbauen und die Pumpe am Lenker anschrauben. Stahlflex passend verlegen. Kolben in den Zylinder fummeln mit Bremskolbenmontagepaste, Zylinder bis oben (durch das Gewinde) mit Bremsflüssigkeit befüllen, Zylinder durch die Bohrung im Ritzeldeckel stecken. Stahlflex an den Nehmerzylinder anschrauben. Beherzt den Kolben in den Zylinder drücken. Fertig und entlüftet :zoumzeng: Aber aufpassen, der Kolben wandert wegen der Feder sofort wieder ein Stück aus dem Zylinder raus. Die Pumpe somit sofort entsprechend befüllen bevor dort wieder Luft angesogen wird.

Wenn der Ritzeldeckel dann angeschraubt wird, dann sollte oben ander Pumpe nochmals Bremsflüssigkeit ankommen, da der Kolben ca 3-4mm in den Zylinder gedrückt wird gegen die Federspannung. Sollte dies nicht der Fall sein, Druckstange verlängern.....

Die Freigängigkeit habe ich mit einer verstärkten 530er Kette incl. Kettenschloß getestet. Zum Schloß hat der Zylinder ca. 1mm Luft.

Wie sich der Nehmerzylinder gegen den Kettenschmodder durchsetzen wird, das wird die Zeit wohl zeigen. Regelmäßige Reinigung sollte aber erfolgen.
Foto12.JPG
Anbei noch die Zeichnung für den Zylinder.

Zeichnung wurde entfernt.

Alle Rechte liegen bei mir, der Nachbau ist für Privatleute frei, aber auf deren eigenes Risiko :approv_: :freh_smil:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich muß weg, mein Pfleger sucht mich schon überall..... :zuck:

Benutzeravatar
stone
Flunker- und Tuningbeauftragter
Beiträge: 2141
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 20:27
Motorradmodell: XS400 ´81, SR500 ´89 und TRX850 ´96
Wohnort: 59199 Bönen

Re: Kleine Machbarkeitsstudie

Beitrag von stone »

Super gemacht ! :zoumzeng:
Bin schon gespannt wie sich das anfühlt. Du bringst die Cup doch nächste Woche mit ?
Gruß
Bernd
82

Benutzeravatar
Gemamo
Sensenmann, Mobbing- und 3-Eier-Beauftragter
Beiträge: 3107
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 18:30
Motorradmodell: '78er Solo '79er Gespann '80er Cup '86er XT350 mit 4G5-Motor Retro-SuMo und ein 12,5PS-Rasenmäher mit Schneeketten und Räumschild

Re: Kleine Machbarkeitsstudie

Beitrag von Gemamo »

Ich bringe nächstes WE die Cup mit, da ist aber "nur" die 14er Pumpe dran. Dirk hat die Cup ja schon gefahren mit der Kupplung.
Ich muß weg, mein Pfleger sucht mich schon überall..... :zuck:

Benutzeravatar
onkelheri
Mitglied
Beiträge: 528
Registriert: Di 16. Jul 2013, 09:46
Motorradmodell: XS 400 / 650 / 750 / 11oo

Re: Kleine Machbarkeitsstudie

Beitrag von onkelheri »

Schön gemacht ... das ist ja mal ne anregung für den hier rumgammelnden Deckel umzubauen ...
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen... Ich unterstütze die Plankenparty: http://plankenparty.de/

Benutzeravatar
Sokrates
Forumsmutti
Beiträge: 7537
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 11:27
Motorradmodell: XS400 2A2 '79
XS400 2A2 '80
SR125 '97
XJ900 58L '89
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Re: Kleine Machbarkeitsstudie

Beitrag von Sokrates »

Gemamo hat geschrieben: Am Block muß eine kleine Ecke weg. Einmal geziehlt mit dem Hammer, dann ist das erledigt.

Bild

Bild
Das hätte man jetzt aber auch schön mit dem Dremel machen können. :-) :-)

Ich habe ja schon den Praxistest gemacht. Schönes Spielzeug. Hat der Gerd wieder schöpn gebastelt. :taetschel: :zoumzeng:
Grüße,
Dirk

http://www.xs400.net/ Bild

Benutzeravatar
Gemamo
Sensenmann, Mobbing- und 3-Eier-Beauftragter
Beiträge: 3107
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 18:30
Motorradmodell: '78er Solo '79er Gespann '80er Cup '86er XT350 mit 4G5-Motor Retro-SuMo und ein 12,5PS-Rasenmäher mit Schneeketten und Räumschild

Re: Kleine Machbarkeitsstudie

Beitrag von Gemamo »

Dann such schon mal deinen Dremel raus :biggrin: der Gerd hat da was im Auto liegen für dich..... :approv_:
Ich muß weg, mein Pfleger sucht mich schon überall..... :zuck:

Benutzeravatar
Sokrates
Forumsmutti
Beiträge: 7537
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 11:27
Motorradmodell: XS400 2A2 '79
XS400 2A2 '80
SR125 '97
XJ900 58L '89
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Re: Kleine Machbarkeitsstudie

Beitrag von Sokrates »

Boaahhhhh... echt?!?!? so ein kleines nettes Spielzeug?!?!? :ooohh: :anbet:
Grüße,
Dirk

http://www.xs400.net/ Bild

Benutzeravatar
onkelheri
Mitglied
Beiträge: 528
Registriert: Di 16. Jul 2013, 09:46
Motorradmodell: XS 400 / 650 / 750 / 11oo

Re: Kleine Machbarkeitsstudie

Beitrag von onkelheri »

... so nach dem Reinigen werde ich mich nächste Tage mal damit beschäftigen ... ich denke aber über eine Lösung die keine Zerstörung erfordert nach ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen... Ich unterstütze die Plankenparty: http://plankenparty.de/

Benutzeravatar
Gemamo
Sensenmann, Mobbing- und 3-Eier-Beauftragter
Beiträge: 3107
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 18:30
Motorradmodell: '78er Solo '79er Gespann '80er Cup '86er XT350 mit 4G5-Motor Retro-SuMo und ein 12,5PS-Rasenmäher mit Schneeketten und Räumschild

Re: Kleine Machbarkeitsstudie

Beitrag von Gemamo »

Willst Du einen Radbremszylinder nehmen? Hatte ich auch drüber nachgedacht. Das Problem wird die hydraulische Untersetzung, bzw. eine passende Pumpe zu finden, um einerseits die Handkraft im akzeptablen Rahmen zu halten und andererseits den Weg des Kolbens so klein wie gerade nötig (bei komplett gezogenem Hebel) zu halten.
Ich habe mit meiner Wohlfühlkombination eine 13mm-Pumpe und einen 33,65mm-Kolben. Ergibt rein rechnerisch eine Untersetzung von 1:6,7 gerundet.
Wenn man den Kolben vom Radbremszylinder mit 20mm annimmt, dann braucht man ca. 7,73mm für den Pumpendurchmesser. Ergibt großzügig eine 8mm-Pumpe.
Problem: so eine Pumpe habe ich leider nicht gefunden.....
Ich muß weg, mein Pfleger sucht mich schon überall..... :zuck:

Benutzeravatar
onkelheri
Mitglied
Beiträge: 528
Registriert: Di 16. Jul 2013, 09:46
Motorradmodell: XS 400 / 650 / 750 / 11oo

Re: Kleine Machbarkeitsstudie

Beitrag von onkelheri »

Mal sehen den Radbremszylinder hatte ich noch rumliegen ... und den mal aus Neugier zerlegt ...

Ich habe auch noch einen M29 Gewindeschneider liegen ... also einen 23 - 25mm Kolben sollte ich hinbekommen ... der Drehbank ist das ja egal :-)

Meine 75oer habe ich damals mit nem Zylinder einer Cb900 bestückt ...

Schaunmer mal ...
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen... Ich unterstütze die Plankenparty: http://plankenparty.de/

Antworten