Bedüsung offene Luftfilter

Alles um das "Herz" der XS...

Moderatoren: Gemamo, Käfertönni

Gosinger
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Sa 8. Jan 2022, 14:48
Motorradmodell: Puch MCH 175, BJ 1958
Yamaha XS 400 SE (4G5), BJ 1981
Honda Monkey, BJ 1984
BMW K75, BJ 1992
Sherco SEF 300 Factory, BJ 2019
Solex 3800, BJ ??
Wohnort: Gosau, OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bedüsung offene Luftfilter

Beitrag von Gosinger »

ein "offener" LuFi muss es nicht sein, mit offen mein ich sichtbar, es kann durchaus ein legaler sein. Leistungssteigerung ist mir nicht wichtig, Optik eher.

lG, Andi

Benutzeravatar
Torsten
Forumsopi, Gleichstellungs- und Sarkasmusbeauftragter
Beiträge: 3619
Registriert: So 17. Feb 2013, 12:03
Motorradmodell: Moto Guzzi Le Mans III, 3 x Yamaha XS 400 (2A2), Yamaha XS 750 GULF, Yamaha MT 07, Royal Enfield 535 Continental GT, Royal Enfield 350 Bullet Trials
Wohnort: 53359 Rheinbach
Kontaktdaten:

Re: Bedüsung offene Luftfilter

Beitrag von Torsten »

K&N, Delo etc. sind offene Luftfilter.

Hübsche geschlossene gibt es m. E. nicht!!!
Ciao
:opi:
Ein Leben ohne XS ist möglich, aber nicht sinnvoll!
www.Alter-Schrauber.de

Gosinger
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Sa 8. Jan 2022, 14:48
Motorradmodell: Puch MCH 175, BJ 1958
Yamaha XS 400 SE (4G5), BJ 1981
Honda Monkey, BJ 1984
BMW K75, BJ 1992
Sherco SEF 300 Factory, BJ 2019
Solex 3800, BJ ??
Wohnort: Gosau, OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bedüsung offene Luftfilter

Beitrag von Gosinger »

ok - danke.

gefallen würde mir sowas in etwa:

https://www.kickstartershop.de/de/sport ... mm-schwarz

oder

https://www.kickstartershop.de/de/sport ... l-50-54-mm

bei diesen steht "in der Regel nur bei älteren Baujahren eintragungsfähig (vor ca. 1983, bitte mit dem TÜV abklären)" - hat diesen "Prozess" schon mal wer durchgemacht ? würde mich interessieren, ob das wirklich machbar ist.

danke, Andi

Benutzeravatar
Torsten
Forumsopi, Gleichstellungs- und Sarkasmusbeauftragter
Beiträge: 3619
Registriert: So 17. Feb 2013, 12:03
Motorradmodell: Moto Guzzi Le Mans III, 3 x Yamaha XS 400 (2A2), Yamaha XS 750 GULF, Yamaha MT 07, Royal Enfield 535 Continental GT, Royal Enfield 350 Bullet Trials
Wohnort: 53359 Rheinbach
Kontaktdaten:

Re: Bedüsung offene Luftfilter

Beitrag von Torsten »

Lieber Andi,

Das musst du VORHER mit deinem TÜV besprechen.
Die Aussagen der Händler haben keinen Wert!!!!

Ciao
:opi:
Ein Leben ohne XS ist möglich, aber nicht sinnvoll!
www.Alter-Schrauber.de

Gosinger
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Sa 8. Jan 2022, 14:48
Motorradmodell: Puch MCH 175, BJ 1958
Yamaha XS 400 SE (4G5), BJ 1981
Honda Monkey, BJ 1984
BMW K75, BJ 1992
Sherco SEF 300 Factory, BJ 2019
Solex 3800, BJ ??
Wohnort: Gosau, OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bedüsung offene Luftfilter

Beitrag von Gosinger »

ja, das ist mir schon klar - darum hier im Forum meine Frage, ob das schon mal wer gemacht hat und mir einen Tip geben kann. ich bin doch wohl nicht der einzige der sowas machen möchte, sonst würden ja die Händler dieses Zubehör nicht anbieten :zwinker:

Willy
Mitglied
Beiträge: 1061
Registriert: So 17. Feb 2013, 14:44
Motorradmodell: XS und mehr.

Re: Bedüsung offene Luftfilter

Beitrag von Willy »

Hab ich schon an einer SR 500 gemacht und Messungen Schallpegel durchgführt.
Es war genau 1 db mehr-unerheblich und der Tüv hat`s eingetragen.

Wie`s am hochdrehenden Twin ausschaut.....?
Messen-die db Geräte gibt`s für lau auf eBay. (Vorher/Nachher Messung-identische Abstände und gleicher Platz!)

Willy
Mitglied
Beiträge: 1061
Registriert: So 17. Feb 2013, 14:44
Motorradmodell: XS und mehr.

Re: Bedüsung offene Luftfilter

Beitrag von Willy »

Hab ich schon an einer SR 500 gemacht und Messungen Schallpegel durchgeführt.
Es war genau 1 db mehr-unerheblich und der Tüv hat`s eingetragen.

Wie`s am hochdrehenden Twin ausschaut.....?
Messen-die db Geräte gibt`s für lau auf eBay. (Vorher/Nachher Messung-identische Abstände und gleicher Platz!)

Benutzeravatar
Torsten
Forumsopi, Gleichstellungs- und Sarkasmusbeauftragter
Beiträge: 3619
Registriert: So 17. Feb 2013, 12:03
Motorradmodell: Moto Guzzi Le Mans III, 3 x Yamaha XS 400 (2A2), Yamaha XS 750 GULF, Yamaha MT 07, Royal Enfield 535 Continental GT, Royal Enfield 350 Bullet Trials
Wohnort: 53359 Rheinbach
Kontaktdaten:

Re: Bedüsung offene Luftfilter

Beitrag von Torsten »

Gosinger hat geschrieben:
Do 27. Jan 2022, 08:20
ja, das ist mir schon klar - darum hier im Forum meine Frage, ob das schon mal wer gemacht hat und mir einen Tip geben kann. ich bin doch wohl nicht der einzige der sowas machen möchte, sonst würden ja die Händler dieses Zubehör nicht anbieten :zwinker:
Lieber Andi!
Welche Tipps willst du denn noch?
-Keine Leistungssteigerung
-sehr laut
-originale Bedüsung wahrscheinlich ausreichend ( die exakte Abstimmung muss zu dem Zustand deiner XS passen.) Da ist ggf.viel probieren angesagt.
-braucht willingen TÜV-Prüfer.

Alles andere ist Dein Part. Ein bisschen was musst du schon selber machen!
Eine genaue Bauanleitung wirst du hier nicht kriegen.
Nicht alles was im Aftermarketbereich angeboten wird macht Sinn oder ist zulassungsfähig!
Ciao
:opi:
Ein Leben ohne XS ist möglich, aber nicht sinnvoll!
www.Alter-Schrauber.de

Gosinger
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Sa 8. Jan 2022, 14:48
Motorradmodell: Puch MCH 175, BJ 1958
Yamaha XS 400 SE (4G5), BJ 1981
Honda Monkey, BJ 1984
BMW K75, BJ 1992
Sherco SEF 300 Factory, BJ 2019
Solex 3800, BJ ??
Wohnort: Gosau, OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bedüsung offene Luftfilter

Beitrag von Gosinger »

@ Willy: danke für deine Antwort, ich werd mal einen Feldversuch starten.

@ Torsten: weisst du, meine Vorstellung von einem Forum ist Erfahrungsaustausch - und den hätte ich mir halt erwartet. kann sein, dass meine Erwartungshoffnung zu hoch angesetzt war. wenn ein Thread-Ersteller hier eine Frage stellt wäre es halt auch nicht schlecht, wenn er dann berichtet wie das Ganze dann ausgegangen ist mit den Tips die er bekommen hat. leider gibts hier in diesem Forum mehrere - ich sag mal - "tote" Threads, wo mitten drin der Erfahrungsaustausch abreisst. das ist für einen der Lösungen sucht in etwa so, wie wenn er im Rep-Handbuch nachschaut und zur Hälfte des Kapitels dann die Seiten fehlen. man möchte ja vermeiden, den selben falschen Weg einzuschlagen, den vielleicht ein anderer schon hinter sich hat und davon berichtet. ich bin vielleicht von einem anderen Forum verwöhnt, wo auf eine Anfrage ein wahre Fülle von Lösungsvorschlägen auf einen einprasseln. ich mach so einen Umbau ja nicht das erste Mal, es ist halt meine erste XS und erhoffte mir hier Inputs für mein Projekt.

nichts desto trotz werde ich hier weiter lesen und ev. die eine oder andere Frage an die Community richten - mit der Hoffnung euch nicht zu arg auf die Nerven zu gehen.

so long, Andi

BreitiC
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Mi 8. Sep 2021, 11:43
Motorradmodell: Yamaha XS400 1978
Suzuki SV1000

Re: Bedüsung offene Luftfilter

Beitrag von BreitiC »

Gosinger hat geschrieben:
Fr 28. Jan 2022, 07:28


@ Torsten: weisst du, meine Vorstellung von einem Forum ist Erfahrungsaustausch - und den hätte ich mir halt erwartet. kann sein, dass meine Erwartungshoffnung zu hoch angesetzt war. wenn ein Thread-Ersteller hier eine Frage stellt wäre es halt auch nicht schlecht, wenn er dann berichtet wie das Ganze dann ausgegangen ist mit den Tips die er bekommen hat. leider gibts hier in diesem Forum mehrere - ich sag mal - "tote" Threads, wo mitten drin der Erfahrungsaustausch abreisst. das ist für einen der Lösungen sucht in etwa so, wie wenn er im Rep-Handbuch nachschaut und zur Hälfte des Kapitels dann die Seiten fehlen. man möchte ja vermeiden, den selben falschen Weg einzuschlagen, den vielleicht ein anderer schon hinter sich hat und davon berichtet. ich bin vielleicht von einem anderen Forum verwöhnt, wo auf eine Anfrage ein wahre Fülle von Lösungsvorschlägen auf einen einprasseln. ich mach so einen Umbau ja nicht das erste Mal, es ist halt meine erste XS und erhoffte mir hier Inputs für mein Projekt.

nichts desto trotz werde ich hier weiter lesen und ev. die eine oder andere Frage an die Community richten - mit der Hoffnung euch nicht zu arg auf die Nerven zu gehen.

so long, Andi

Ich kann dir noch keine Erfahrung mittteilen, da es sich schlecht bei -5 Grad und Schnee testen lässt.
Außerdem ist das Bike noch nicht fertig und die Bedüsungstests kann ich erst im Frühjahr machen wenn sie fürn Verkehr zugelassen ist. Habe aber im Zuge der Vergaserrevision auf Verdacht mal eine 145er HD und 45 Leerlaufdüse verbaut. Also am Standgas und gebummel auf 200m in der Siedlung funktionerts bis dato :biglaugh:


mfg
BreitiC

Antworten