Benzinhahn leckt

Alles um das "Herz" der XS...

Moderatoren: Gemamo, Käfertönni

Antworten
Benutzeravatar
pat...
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 13:33
Motorradmodell: Yamaha XS 400 2A2 1979

Benzinhahn leckt

Beitrag von pat... »

Nachdem ich mein Bike wieder zusammen gebaut ahbe und starten wollte hab ich festgestellt, dass der Benzinhahn auf "PRI" leckt :(
Wahrscheinlich beim Lackierer ungünstig abgestellt oder schlimmeres :waller_:
Bekomm ich den Hahn noch irgendwo neu oder gibt es eine Möglichkeit, den zu reparieren?

Benutzeravatar
Reimar
Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: So 12. Mai 2013, 20:05
Motorradmodell: XS 400-12E Bj. 1984 mit 27 PS
XS 400-12E Bj. 1984 mit 45 PS
Beide umgerüstet auf Doppelscheibe mit Stahlflex

Re: Benzinhahn leckt

Beitrag von Reimar »

Wo genau leckt der denn raus?
Für den Hahn gibt es einen Reparatursatz.
VG
Reimar

Schleswig-Holstein - der echte Norden

Merklinix
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 11:36
Motorradmodell: Yamaha XS 360
Honda CB 450s
Zündapp RS 50 Super
Wohnort: Wolfegg

Re: Benzinhahn leckt

Beitrag von Merklinix »

Hi
Hatte ich so zwar noch nicht, aber bei vielen Benzinhahndichtungen kenne ich es so, dass diese sich zusammen ziehen wenn sie länger kein Benzin abkriegen. Ich würde den Benzinhahn mal eine Nacht in Benzin einlegen. Vielleicht hilfts :think:
Gruß Christian

Benutzeravatar
Sokrates
Forumsmutti
Beiträge: 7431
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 11:27
Motorradmodell: XS400 2A2 '79
XS400 2A2 '80
SR125 '97
XJ900 58L '89
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Re: Benzinhahn leckt

Beitrag von Sokrates »

Zu den Reparatursätzen: Es gibt mindestens 3 verschiedene Hähne und mindestens zwei verschiedene Reparatursätze. :rolleyes:
Grüße,
Dirk

http://www.xs400.net/ Bild

Benutzeravatar
pat...
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 13:33
Motorradmodell: Yamaha XS 400 2A2 1979

Re: Benzinhahn leckt

Beitrag von pat... »

Merklinix hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 21:52
Hi
Hatte ich so zwar noch nicht, aber bei vielen Benzinhahndichtungen kenne ich es so, dass diese sich zusammen ziehen wenn sie länger kein Benzin abkriegen. Ich würde den Benzinhahn mal eine Nacht in Benzin einlegen. Vielleicht hilfts :think:
Gruß Christian
Das war wohl der entscheidende Tipp.
Hatte den Tank ja bereits wieder befüllt und direkt danach hat er geleckt. HAb nun nach ein paar Tagen mal wieder danach geschaut und siehe da - alles dicht in allen Hebel-Stellungen :taetschel:

Antworten