Vergaser Frage !!

Alles um das "Herz" der XS...

Moderatoren: Gemamo, Käfertönni

Antworten
Caya1975
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: Di 5. Nov 2019, 00:00
Motorradmodell: Xs400se

Vergaser Frage !!

Beitrag von Caya1975 »

Guten Morgen :dunkel:
Mal ne frage, ich hab ein Xs 400se Motor und möchte gern die Vergaser einer 2a2 anbauen. (Die vergaser würde ich bekommen) weil die gaser vom se voll verharrt sind.
Würd der Motor laufen mit dem gaser??

Mit freundlichen Grüßen
Matthias

Benutzeravatar
Lupe
Cloudbuster-, Reservierungs- und Benzinmangelbeauftragter
Beiträge: 3475
Registriert: So 17. Feb 2013, 11:06
Motorradmodell: .
XS400 2A2, Bj. 1980,
XS400 Cup Replica Bj. 1978

Re: Vergaser Frage !!

Beitrag von Lupe »

Ein 2A2-Vergaser passt ohne Probleme in die SE. Die Motoren sind ja gleich.
Aber was spricht dagegen, den alten Vergaser sauber zu machen und weiter zu benutzen? Der Ersatzvergaser ist ja vermutlich auch nicht in neuweitigem Zustand.
Gruß von der rechten Seite vom Drehzahlmesser.
Martin

Caya1975
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: Di 5. Nov 2019, 00:00
Motorradmodell: Xs400se

Re: Vergaser Frage !!

Beitrag von Caya1975 »

Lupe hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 10:09
Ein 2A2-Vergaser passt ohne Probleme in die SE. Die Motoren sind ja gleich.
Aber was spricht dagegen, den alten Vergaser sauber zu machen und weiter zu benutzen? Der Ersatzvergaser ist ja vermutlich auch nicht in neuweitigem Zustand.
Doch viel sauberer,und relativ neue Düsen
Gruß

jogitours
Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: Do 24. Mai 2018, 23:25
Motorradmodell: Yamaha XS 250

Re: Vergaser Frage !!

Beitrag von jogitours »

Dann wünsche ich Dir das es mit den "neuen" Vergasern auf Anhieb funXSioniert,

ähnliches hatte ich mir von meinem 2. Vergaserpaar für die XS 250 auch gewünscht.
Denn die sahen toll aus.
Letztendlich habe ich mir ein proffessionelles Ultraschallbad gekauft, denn die Vergaser
waren innen (unkenntlich) verdreckt.
Es hat 2 Bäder zu 42 Grad je 40 Minuten bedurft, um die Vergaser
flott zu bekommen.
Aber nun laufen sie ohne weitere Änderungen perfekt.
Lediglich die Feinjustierung muss ich noch vornehmen. Dazu bedarf es aber eines
warm-gefahrenen Motors. Ist mir derzeit zu nass und zu kalt dafür.

Jochen aus Borgwedel

Antworten