12E Tacho

Alles um das "Herz" der XS...

Moderatoren: Gemamo, Käfertönni

Antworten
TheRealWolf
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mo 27. Apr 2020, 12:28
Motorradmodell: XS 400 DOHC

12E Tacho

Beitrag von TheRealWolf »

Hallo,
An meiner 12 E zeigt der Tacho merkwürdig an.
Es ist ein normaler Tacho mit Km/h Anzeige, zeigt aber Werte an als würde er Mp/h anzeigen.
Sprich 40 bei 50km/h, 70 bei 100 km/h usw. Ich habe das ganze bei einer Vergleichsfahrt mit einem anderen Motorrad festgestellt, weil mich die Werte gewundert haben.
Ist die Anzeige über einen Wiederstand geregelt der defekt sein könnte?
Grüße, Wolf
If you can't get it make it!

Benutzeravatar
Reimar
Mitglied
Beiträge: 338
Registriert: So 12. Mai 2013, 20:05
Motorradmodell: XS 400-12E Bj. 1984 mit 27 PS
XS 400-12E Bj. 1984 mit 45 PS
Beide umgerüstet auf Doppelscheibe mit Stahlflex

Re: 12E Tacho

Beitrag von Reimar »

.
Moin Wolf,
der originale 12E - Tacho ist analog mit Welle. Da ist kein Widerstand. Oder meintest Du mechanischen Widerstand?

Dass der Tacho ein besseres Schätzplastik ist, dürfte bekannt sein - obwohl die Abweichungen (solltest Du einen originalen Tacho haben) doch recht massiv sind.

Deinen Schilderungen nach hast Du einen originalen Tacho und solltest den vielleicht mal aufschrauben und nach mechanischen Hindernissen an der Anzeige suchen.
VG
Reimar

Schleswig-Holstein - der echte Norden

Benutzeravatar
einyeti
Mitglied
Beiträge: 327
Registriert: Di 19. Feb 2013, 10:12
Motorradmodell: XS400 12E
Dnepr MT10-36

Re: 12E Tacho

Beitrag von einyeti »

Tachowelle verrostet?

Benutzeravatar
Reimar
Mitglied
Beiträge: 338
Registriert: So 12. Mai 2013, 20:05
Motorradmodell: XS 400-12E Bj. 1984 mit 27 PS
XS 400-12E Bj. 1984 mit 45 PS
Beide umgerüstet auf Doppelscheibe mit Stahlflex

Re: 12E Tacho

Beitrag von Reimar »

.
Hätte ich auch gedacht, das würde er aber hören.
Meine Vermutung ist eher, dass da was direkt die Nadel behindert - am ehesten ist der Grund eine ausgeleierte Tachonadelfeder.
VG
Reimar

Schleswig-Holstein - der echte Norden

Benutzeravatar
einyeti
Mitglied
Beiträge: 327
Registriert: Di 19. Feb 2013, 10:12
Motorradmodell: XS400 12E
Dnepr MT10-36

Re: 12E Tacho

Beitrag von einyeti »

manchmal hilft ein Tröpfchen Nähmaschinenöl an der richtigen Stelle

Benutzeravatar
Reimar
Mitglied
Beiträge: 338
Registriert: So 12. Mai 2013, 20:05
Motorradmodell: XS 400-12E Bj. 1984 mit 27 PS
XS 400-12E Bj. 1984 mit 45 PS
Beide umgerüstet auf Doppelscheibe mit Stahlflex

Re: 12E Tacho

Beitrag von Reimar »

.
So, hab nochmal nachgeschaut: die Welle treibt induktiv die silberne Glocke (Bildmitte) an.

Ich kann mir vorstellen, dass es da bei zu großem Abstand aufgrund fehlender Mitnahme der Nadelgllocke zu einer geringeren km/h-Anzeige kommt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
VG
Reimar

Schleswig-Holstein - der echte Norden

Benutzeravatar
dergunnar
Mitglied
Beiträge: 1656
Registriert: Di 19. Feb 2013, 08:16
Motorradmodell: XS 400 2A2 ('78 & '80)
Wohnort: 51580

Re: 12E Tacho

Beitrag von dergunnar »

Üblicherweise ist die Lagerung der Nadel mit einer dämpfenden Flüssigkeit ausgeführt.
Wenn die eindampft, dämpft sie zu stark.
Da kann man versuchen mit Lösemitteln/Öl zu spielen- kann aber dazu führen, dass es nachher gar nicht mehr klappt. :freh_smil:
Schöne Grüße!

nee mutt ik nich!

Benutzeravatar
Reimar
Mitglied
Beiträge: 338
Registriert: So 12. Mai 2013, 20:05
Motorradmodell: XS 400-12E Bj. 1984 mit 27 PS
XS 400-12E Bj. 1984 mit 45 PS
Beide umgerüstet auf Doppelscheibe mit Stahlflex

Re: 12E Tacho

Beitrag von Reimar »

.
Stimmt, solche Tachos gibt es.

Der von der 12E hat allerdings eine Spiralfeder, die die Dämpfung mechanisch übernimmt.
16026888695116493203382356073307.jpg
Sieht man auf dem Bild oberhalb der Mitnehmerglocke.

Also entweder ist die hin oder der Mitnehmerabstand ist zu groß.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
VG
Reimar

Schleswig-Holstein - der echte Norden

TheRealWolf
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mo 27. Apr 2020, 12:28
Motorradmodell: XS 400 DOHC

Re: 12E Tacho

Beitrag von TheRealWolf »

Vielen Dank für eure Antworten.
Ich werde das jetzt mal in Ruhe zerlegen, ölen, evtl justieren. Wenn es an einem zu großen Abstand liegt was sollte der denn sein?
Grüße, Wolf
If you can't get it make it!

Benutzeravatar
Reimar
Mitglied
Beiträge: 338
Registriert: So 12. Mai 2013, 20:05
Motorradmodell: XS 400-12E Bj. 1984 mit 27 PS
XS 400-12E Bj. 1984 mit 45 PS
Beide umgerüstet auf Doppelscheibe mit Stahlflex

Re: 12E Tacho

Beitrag von Reimar »

.
Moin Wolf,
der Abstand zwischen dem durch die Tachowelle angetriebenen Geber (roter Pfeil) und der Nehmerglocke (oranger Pfeil) könnte zu groß sein. Dann dreht die Glocke nicht schnell genug mit.
Außerdem könnte die Tachofeder (grüner Pfeil) defekt sein.
Viel Erfolg bei der Suche nach dem Fehler.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
VG
Reimar

Schleswig-Holstein - der echte Norden

Antworten