kann man die Batterieleistung verstärken?

Alles um das "Herz" der XS...

Moderatoren: Gemamo, Käfertönni

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

kann man die Batterieleistung verstärken?

Beitrag von Cpt.Hardy »

Frage an die KFZ-Elektriker:

Gibt es es eine Möglichkeit, die Batterie-Kapazität / Stromstärke zu erhöhen.

Wie allseits bekannt, hab ich diversere Gadgets eingebaut, die alle Storm benötigen..
Denkbar wäre zB ein zusätzlicher Gel-Akku im Werkzeug-fach oder sowas, wie bei einem Gespann

https://www.microcharge.de/index.php?op ... &Itemid=90

Danke für Vorschläge
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Benutzeravatar
Gemamo
Sensenmann, Mobbing- und 3-Eier-Beauftragter
Beiträge: 3099
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 18:30
Motorradmodell: '78er Solo '79er Gespann '80er Cup '86er XT350 mit 4G5-Motor Retro-SuMo und ein 12,5PS-Rasenmäher mit Schneeketten und Räumschild

Re: kann man die Batterieleistung verstärken?

Beitrag von Gemamo »

Ich fahre seit ein paar Jahren im Gespann eine 34ah-Batterie. Läuft.

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: kann man die Batterieleistung verstärken?

Beitrag von Cpt.Hardy »

leider ist es in der XS400 nicht so einfach. Man kann schlecht an den verfügbaren Platz der Original-Batterie eine grössere unterbringen...

Andererseits ist mir der Spaß jetzt auch keine € 220 wert (für Micro-Charger & 2. Gel-Akku).

Ich hatte zunächst an eine recht einfache Schaltung gedacht, so ähnlich wir hier dargestellt.

https://www.youtube.com/watch?v=pL2TX2MAMVY

https://www.motor-talk.de/bilder/zweite ... 40068.html
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: kann man die Batterieleistung verstärken?

Beitrag von Cpt.Hardy »

Kann man eigentlich einen Blei-Gel-Akku in jeder Position (auch liegend) einbauen?
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Benutzeravatar
Gemamo
Sensenmann, Mobbing- und 3-Eier-Beauftragter
Beiträge: 3099
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 18:30
Motorradmodell: '78er Solo '79er Gespann '80er Cup '86er XT350 mit 4G5-Motor Retro-SuMo und ein 12,5PS-Rasenmäher mit Schneeketten und Räumschild

Re: kann man die Batterieleistung verstärken?

Beitrag von Gemamo »

Nein

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: kann man die Batterieleistung verstärken?

Beitrag von Cpt.Hardy »

schade, das schränkt die möglichen Einbauoptionen ein...
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: kann man die Batterieleistung verstärken?

Beitrag von Cpt.Hardy »

kann man einen anderen Akku verwenden?
Ich würd es gern im Werkzeugfach unterbringen?
sollte 12V bei 12 Ah haben
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Benutzeravatar
sadi
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: Do 14. Jun 2018, 12:49
Motorradmodell: XS400 2A2 BJ 1981
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: kann man die Batterieleistung verstärken?

Beitrag von sadi »

Ja, kannst eine LiFePo nehmen, die haben mehr Leistung beim gleichen Volumen als die Bleibatterien. Die liFePo kann auch viel tiefer entladen werden als Bleidinger.

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: kann man die Batterieleistung verstärken?

Beitrag von Cpt.Hardy »

ich hatte mir vor ein paar Wochen schon diesen Akku gekauft, ist das so ein LiFePo?
Batterie.JPG
Als Zusatz-Akku beim erstmaligen Start nach langer Standzeit hat es schon ganz gut funXSioniert.
Einfach parallel geschaltet zur Bord-Batterie.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Di 29. Apr 2014, 19:28
Motorradmodell: Lt. Brief: XS250 1U5
defacto: XS400 2A2 mit Modifikationen
Wohnort: südl. von Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: kann man die Batterieleistung verstärken?

Beitrag von Cpt.Hardy »

ist wohl eine versiegelte BLEISÄUREBATTERIE wie man hier lesen kann...
https://www.jewo.de/images/stories/prod ... 12-12B.pdf

hat auch nur einen Bruchteil vom Preis einer LiFePo gekostet...
Gruß
Hardy

*** wer später bremst ist länger schnell ***

Antworten