Öl am Lichtmaschinendeckel

Alles um das "Herz" der XS...

Moderatoren: Gemamo, Käfertönni

Benutzeravatar
Lupe
Cloudbuster-, Reservierungs- und Benzinmangelbeauftragter
Beiträge: 3346
Registriert: So 17. Feb 2013, 11:06
Motorradmodell: .
XS400 2A2, Bj. 1980,
XS400 Cup Replica Bj. 1978

Re: Öl am Lichtmaschinendeckel

Beitrag von Lupe » Mi 9. Jan 2019, 13:41

Ich meinte nicht, dass du weiter bohren sollst. Dann hast du hinterher die Kurbelwelle festgeschraubt :-)

Ich meinte, dass die vorhandene Schraube vioelleicht nicht das ganze vorhandene Gewinde / Loch ausnutzt und daher in das vorhandene Loch vielleicht noch eine etwas längere Schraube passt.

6 mm tief finde ich jetzt allerdings wenig, habe das tiefer in Erinnerung.
Gruß von der rechten Seite vom Drehzahlmesser.
Martin

Scrambler82
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Di 4. Dez 2018, 17:15
Motorradmodell: XS 400 2a2
Buell XB 12S
Wohnort: Brandenburg

Re: Öl am Lichtmaschinendeckel

Beitrag von Scrambler82 » Mi 9. Jan 2019, 13:52

Doch nutzt sie leider. Das ganze Loch ist 32mm, davon 26mm Deckel und 6mm Loch im Block für ne 30er Schraube 🤷🏻‍♂️ Find ich persönlich auch etwas wenig aber passt von den Maßen her. Mal sehen wie lang so ein Helicoileinsatz ist..

Benutzeravatar
Lupe
Cloudbuster-, Reservierungs- und Benzinmangelbeauftragter
Beiträge: 3346
Registriert: So 17. Feb 2013, 11:06
Motorradmodell: .
XS400 2A2, Bj. 1980,
XS400 Cup Replica Bj. 1978

Re: Öl am Lichtmaschinendeckel

Beitrag von Lupe » Mi 9. Jan 2019, 22:38

Das hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe mal den Messschieber in meinen Restmotor gehalten. Ich messe eine Tiefe von 35 mm. Eine 30er-Schraube habe ich da auch. Diese hängt auch nur auf gefühlt einer halben Windung.
Eine längere Schraube findet auf den tieferen Windungen aber guten Halt.
Gruß von der rechten Seite vom Drehzahlmesser.
Martin

Scrambler82
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Di 4. Dez 2018, 17:15
Motorradmodell: XS 400 2a2
Buell XB 12S
Wohnort: Brandenburg

Re: Öl am Lichtmaschinendeckel

Beitrag von Scrambler82 » Do 10. Jan 2019, 10:56

Okay danke dir. Ich kam mitm Messschieber nur minimal über 32mm und das Loch sieht aus wie frisch gebohrt, also kein Gewinde mehr zu erkennen. Werde es mit nem 6mm langen Helicoil versuchen und berichten.

Antworten