Speedys Rennerle ... im Aufbau

Rund um alles was die XS schnell macht abseits der Strasse....

Moderatoren: Gemamo, stone

Antworten
Benutzeravatar
Gemamo
Sensenmann, Mobbing- und 3-Eier-Beauftragter
Beiträge: 3099
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 18:30
Motorradmodell: '78er Solo '79er Gespann '80er Cup '86er XT350 mit 4G5-Motor Retro-SuMo und ein 12,5PS-Rasenmäher mit Schneeketten und Räumschild

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Gemamo »

Sensenmann hat geschrieben:Nicht zappeln,
24er Nuss, lange Verlängerung, Motek.
Zwei kräftige Schläge und die Keile springen raus. Aufpassen das man sie wieder findet.
Sammelst Du krumme Ventile und gebrochene Ventilschaftführungen? :biglaugh: :frech19:
Ich muß weg, mein Pfleger sucht mich schon überall..... :zuck:

Benutzeravatar
cupman
Wattebausch-, Ahnungslos- und Pizza-Abholbeauftragter
Beiträge: 73
Registriert: Di 26. Feb 2013, 23:44
Motorradmodell: Ihr kennt mich doch, oder...:
78er XS
80er XS
81er XS
...und noch ein paar...
Wohnort: Aachen

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von cupman »

Gemamo hat geschrieben:
Sensenmann hat geschrieben:Nicht zappeln,
24er Nuss, lange Verlängerung, Motek.
Zwei kräftige Schläge und die Keile springen raus. Aufpassen das man sie wieder findet.
Sammelst Du krumme Ventile und gebrochene Ventilschaftführungen? :biglaugh: :frech19:
:zoumzeng:
Gruß aus Aachen

Johannes

Benutzeravatar
FrankWw
Silikon- und stellv. Ouzobeauftragter
Beiträge: 2770
Registriert: So 17. Feb 2013, 14:04
Motorradmodell: XS400/77 CUP Replica für die Rennstrecke - TX650/72 - XS650/82 - KreidlerRSB/75 - Yamaha Chappy und noch einige nicht fahrfertige
Wohnort: Nähe Altenkirchen im Westerwald

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von FrankWw »

24er Nuss, lange Verlängerung, Motek.
Frei nach dem Motto: Bist du nicht willig, so brauche ich Gewalt :frech19:

Und warum nehmt ihr nicht einfach ne große kräftige Schraubzwinge und ein Stückchen Rohr an dem unten zwei
Fenster ausgeklinkt sind?

Das funXSioniert besser als jede scheiß Federpresse. Bei mir seit 38 Jahren auch an Automotoren erprobt.

Vor dem Ansetzen bekommt jedes Ventil einen kräftigen Schlag mit dem Kunstoffhammer aufs Haupt.
Dann sind die Keile schon mal vor gewarnt :biglaugh:
Gruß
Frank
Bild

Der kürzeste Tunerwitz.... Serienleistung erreicht.... Bild
Youtube Kanal: Frank Westerwald
https://www.youtube.com/channel/UCD7oqs ... DiZrOMaLRQ

Benutzeravatar
Sensenmann
Mitglied
Beiträge: 220
Registriert: So 7. Apr 2013, 13:53
Motorradmodell: XS 400 cafe racer, XJR 1300, XS im Aufbau

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Sensenmann »

Nö,

ist bis jetzt immer gut gegangen.
So haben wir das in der Lehre immer gemacht,
da hat keiner Zeit für einen Versuchsaufbau.

Benutzeravatar
FrankWw
Silikon- und stellv. Ouzobeauftragter
Beiträge: 2770
Registriert: So 17. Feb 2013, 14:04
Motorradmodell: XS400/77 CUP Replica für die Rennstrecke - TX650/72 - XS650/82 - KreidlerRSB/75 - Yamaha Chappy und noch einige nicht fahrfertige
Wohnort: Nähe Altenkirchen im Westerwald

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von FrankWw »

So haben wir das in der Lehre immer gemacht
Ahhh, Schiffsmotorenschlosser :-> :freh_smil:
Gruß
Frank
Bild

Der kürzeste Tunerwitz.... Serienleistung erreicht.... Bild
Youtube Kanal: Frank Westerwald
https://www.youtube.com/channel/UCD7oqs ... DiZrOMaLRQ

Benutzeravatar
Sokrates
Forumsmutti
Beiträge: 7504
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 11:27
Motorradmodell: XS400 2A2 '79
XS400 2A2 '80
SR125 '97
XJ900 58L '89
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Sokrates »

Sensenmann hat geschrieben:Nicht zappeln,
24er Nuss, lange Verlängerung, Motek.
Zwei kräftige Schläge und die Keile springen raus. Aufpassen das man sie wieder findet.
:ooohh: :ooohh: Sense... jetzt bin ich aber perplex... so schöne Moppeds bauen und den filigranen Ventiltrieb der XSe mit dem Mlotek malträtieren.... :ooohh: :ooohh:
Grüße,
Dirk

http://www.xs400.net/ Bild

Benutzeravatar
Sensenmann
Mitglied
Beiträge: 220
Registriert: So 7. Apr 2013, 13:53
Motorradmodell: XS 400 cafe racer, XJR 1300, XS im Aufbau

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Sensenmann »

Sokrates hat geschrieben:
Sensenmann hat geschrieben:Nicht zappeln,
24er Nuss, lange Verlängerung, Motek.
Zwei kräftige Schläge und die Keile springen raus. Aufpassen das man sie wieder findet.
:ooohh: :ooohh: Sense... jetzt bin ich aber perplex... so schöne Moppeds bauen und den filigranen Ventiltrieb der XSe mit dem Mlotek malträtieren.... :ooohh: :ooohh:
und sie läuft :frech19:

Benutzeravatar
Sokrates
Forumsmutti
Beiträge: 7504
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 11:27
Motorradmodell: XS400 2A2 '79
XS400 2A2 '80
SR125 '97
XJ900 58L '89
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Sokrates »

Sensenmann hat geschrieben: und sie läuft :frech19:
Noch... :biglaugh: :frech19:
Grüße,
Dirk

http://www.xs400.net/ Bild

Benutzeravatar
Speedfreak
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:01
Motorradmodell: 2a2, PC35

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Speedfreak »

Harr, heute lief es mal...

Bild

Werkzeug modifiziert^^
Wenn die Ventile unter Spannung standen, half dann übrigens der Schlag mit dem Gummihammer.
Danke für den Tipp!

Bild

Speedy 4 : Ventile 1^^ :drunken:

Bild

Verbrennungsrückstände entfernt ^^


Da ich derzeit etwas Luft habe, werde ich dann morgen Abend die Ventile säubern und einschleifen,
das Schleifset ist jetzt auch endlich gekommen. Scheiß Hermes. Ich habe allerdings noch eine Frage:

Wie geht die Ventilführung raus? und: Sollte ich die vorm Schleifen ausbauen, oder reicht es, wenn
ich darauf achte, dass keine Schleifpaste an die Führung kommt?

Bild
"... Es trifft immer die Guten, die Naiven, die mit den reinen Gedanken.
Der Teufel kümmert sich um das Leben seiner Kinder, Gott nur um deren Moral. ..."
von Eugen Wendmann

Benutzeravatar
Gemamo
Sensenmann, Mobbing- und 3-Eier-Beauftragter
Beiträge: 3099
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 18:30
Motorradmodell: '78er Solo '79er Gespann '80er Cup '86er XT350 mit 4G5-Motor Retro-SuMo und ein 12,5PS-Rasenmäher mit Schneeketten und Räumschild

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Gemamo »

Speedfreak hat geschrieben:Wie geht die Ventilführung raus? und: Sollte ich die vorm Schleifen ausbauen, oder reicht es, wenn
ich darauf achte, dass keine Schleifpaste an die Führung kommt?
Ventilführung bleibt drin. Und, wie Du schon schrobst, keine Paste in die Führung kommen lassen.
Kleiner Tip: bei der Paste ist weniger oft mehr.....
Ich muß weg, mein Pfleger sucht mich schon überall..... :zuck:

Antworten