Speedys Rennerle ... im Aufbau

Rund um alles was die XS schnell macht abseits der Strasse....

Moderatoren: Gemamo, stone

Antworten
Benutzeravatar
Lupe
Cloudbuster-, Reservierungs- und Benzinmangelbeauftragter
Beiträge: 3516
Registriert: So 17. Feb 2013, 11:06
Motorradmodell: .
XS400 2A2, Bj. 1980,
XS400 Cup Replica Bj. 1978

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Lupe »

btw. die XS hat aber serienmäßig schon eine Ventildeckeldichtung, oder?
Nö.

wenn du eine rein legst, klappt das mit der Nockenwelle und deren Lagern nicht mehr so richtig :zuck:
Gruß von der rechten Seite vom Drehzahlmesser.
Martin

Benutzeravatar
FrankWw
Silikon- und stellv. Ouzobeauftragter
Beiträge: 2770
Registriert: So 17. Feb 2013, 14:04
Motorradmodell: XS400/77 CUP Replica für die Rennstrecke - TX650/72 - XS650/82 - KreidlerRSB/75 - Yamaha Chappy und noch einige nicht fahrfertige
Wohnort: Nähe Altenkirchen im Westerwald

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von FrankWw »

btw. die XS hat aber serienmäßig schon eine Ventildeckeldichtung, oder?
nö, wird nur mit Silicon Flächendichtung abgedichtet
Bei einer Dichtung hättest du unkontrolliertes Laufspiel in der NW Lagerung.
Z.B. dieses ist sehr gut:
Dirko HT ElringKlinger Silikon rot Dichtmasse 300°
http://www.ebay.de/itm/like/12132431849 ... ue&viphx=1

Laufbuchsen vermessen, wenn in der Toleranz, nur Hohnen und neue Ringe drauf.
Bekommt man bei Scheuerlein mit Minutenring (Schnelleinlauf)
http://www.scheuerlein-motorentechnik.de/
Gruß
Frank
Bild

Der kürzeste Tunerwitz.... Serienleistung erreicht.... Bild
Youtube Kanal: Frank Westerwald
https://www.youtube.com/channel/UCD7oqs ... DiZrOMaLRQ

Benutzeravatar
Speedfreak
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:01
Motorradmodell: 2a2, PC35

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Speedfreak »

ach, mein geliebtes dirko. ich werde von den kumpels schon gemoppt, weil
ich das fast überall mit verwende ... nun "darf" ich es offiziell mal :-)

mit dem rest muss ich mich erst schlau lesen, will auch die ventile neu einschleifen...

jetzt ist leider erstmal baustopp, weil ich die restwoche noch voll arbeite,
da geht dann abends nur noch 2h thesis schreiben und dann ist ende :traurig:
"... Es trifft immer die Guten, die Naiven, die mit den reinen Gedanken.
Der Teufel kümmert sich um das Leben seiner Kinder, Gott nur um deren Moral. ..."
von Eugen Wendmann

Benutzeravatar
Speedfreak
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:01
Motorradmodell: 2a2, PC35

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Speedfreak »

Also wenn alles klappt, habe ich gerade eine 38er Nocke aus den USA für 65€ gekauft :biggrin: :->
"... Es trifft immer die Guten, die Naiven, die mit den reinen Gedanken.
Der Teufel kümmert sich um das Leben seiner Kinder, Gott nur um deren Moral. ..."
von Eugen Wendmann

Benutzeravatar
dergunnar
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: Di 19. Feb 2013, 08:16
Motorradmodell: XS 400 2A2 ('78 & '80)
Wohnort: 51580

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von dergunnar »

:zoumzeng:
So wird's gemacht :approv_:
Schöne Grüße!

nee mutt ik nich!

Benutzeravatar
Speedfreak
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:01
Motorradmodell: 2a2, PC35

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Speedfreak »

Leider zeichnet sich meine aktuelle Aktivität primär durch das Sammeln von Teilen aus...

Bild

Die Nockenwelle aus den USA ist leider noch nicht da, genauso wie ein Einschleifset
für Ventile; Paste + Holzstöckchen. Das ist aber garnicht weiter tragisch, denn beim
letzten Versuch die Ventile schon einmal auszubauen bin ich kläglich an der
Federspannung gescheitert (bzw. mein qualitativ hochwertiges Werkzeug...).
Ich hab jetzt begonnen noch zwei Flachstahlstreben an das Werkzeug zu schweißen,
dass es sich vielleicht nicht mehr verzieht, bin aber nicht damit fertig geworden.

Aktuell steht es für die Ventile 1 : 0 :waller_:

Bild

Und die Liste der Teile, die ich benötige wird irgendwie auch immer länger :biglaugh:
"... Es trifft immer die Guten, die Naiven, die mit den reinen Gedanken.
Der Teufel kümmert sich um das Leben seiner Kinder, Gott nur um deren Moral. ..."
von Eugen Wendmann

Benutzeravatar
dergunnar
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: Di 19. Feb 2013, 08:16
Motorradmodell: XS 400 2A2 ('78 & '80)
Wohnort: 51580

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von dergunnar »

Ich denke die Erfahrung haben schon alle gemacht :->

Weitermachen :zoumzeng:
Schöne Grüße!

nee mutt ik nich!

Benutzeravatar
Lupe
Cloudbuster-, Reservierungs- und Benzinmangelbeauftragter
Beiträge: 3516
Registriert: So 17. Feb 2013, 11:06
Motorradmodell: .
XS400 2A2, Bj. 1980,
XS400 Cup Replica Bj. 1978

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Lupe »

Sowohl die mit der Ventilpresse als auch die mit der Liste :biglaugh: :waller_:
Gruß von der rechten Seite vom Drehzahlmesser.
Martin

Benutzeravatar
danGM
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: Do 4. Apr 2013, 13:08
Motorradmodell: ´77 XS360, ´80 XS400 Cup-ster

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von danGM »

Ich hab den selben Ventilfederspanner. Er funXSioniert einigermaßen, wenn man schön vorspannt und dann mit einem Gummihammer auf das Ende über dem Federteller klopft.
Aber wirklich nur klopfen.

Grüße,
Daniel

Benutzeravatar
Sensenmann
Mitglied
Beiträge: 220
Registriert: So 7. Apr 2013, 13:53
Motorradmodell: XS 400 cafe racer, XJR 1300, XS im Aufbau

Re: Speedys Rennerle ... im Aufbau

Beitrag von Sensenmann »

Nicht zappeln,
24er Nuss, lange Verlängerung, Motek.
Zwei kräftige Schläge und die Keile springen raus. Aufpassen das man sie wieder findet.

Antworten