Yamaha XS 400 SE goes Spreewaldring

Rund um alles was die XS schnell macht abseits der Strasse....

Moderatoren: Gemamo, stone

Antworten
rat_style
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 08:44
Motorradmodell: Triumph Daytona 675

Yamaha XS 400 SE goes Spreewaldring

Beitrag von rat_style »

Moin,

wir waren letzte Woche mit dem Alteisen e.V. auf dem Spreewaldring unterwegs.

Ich bin dabei, auf der XS von einem Kumpel, für zwei Runden gefilmt worden.

1.40,98 war die schnellste Rundenzeit :sylv05:

Hier das Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=RxGED0doRUw
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ukofumo
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 23:25
Motorradmodell: RD250 1A2 BJ.1977

Re: Yamaha XS 400 SE goes Spreewaldring

Beitrag von ukofumo »

uhih... cool :zoumzeng:
soviel schräglage hätt ich der XS gar nicht zugetraut. zumindest nicht mit 18Zoll und original-Bereifung

Was habt ihr da für Pellen drauf? sind das 17 Zoll Felgen?
auf dem Bild sieht's zumindest danach aus dass da Honda Chrom-Star Felgen drauf sind
Gruß Uwe
1.) Devil - ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 78Tkm
2.) Angel - ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 39Tkm
3.) Dornröschen - RD250 BJ.77 (im Wiederaufbau)
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

Benutzeravatar
RadlagerMike
Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: Di 2. Jun 2020, 18:16
Motorradmodell: Anfang 2022 Yamaha XS250 1U5 jetzt mit 1MO Nocke, befindet sich in der Leistungsoptimierung

seit Ende 2014 2 * Yamaha SR500 2J2, der Aufbau ist nun voll im Gange, 620 und 640 ccm
Wohnort: Kisdorf
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XS 400 SE goes Spreewaldring

Beitrag von RadlagerMike »

rat_style hat geschrieben:
Mo 25. Apr 2022, 10:27
1.40,98 war die schnellste Rundenzeit
Ist das die Kiste mit dem erleichterten Getriebe ?
------------------------------------------
Gruß von Daheim
Michael

Benutzeravatar
RadlagerMike
Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: Di 2. Jun 2020, 18:16
Motorradmodell: Anfang 2022 Yamaha XS250 1U5 jetzt mit 1MO Nocke, befindet sich in der Leistungsoptimierung

seit Ende 2014 2 * Yamaha SR500 2J2, der Aufbau ist nun voll im Gange, 620 und 640 ccm
Wohnort: Kisdorf
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XS 400 SE goes Spreewaldring

Beitrag von RadlagerMike »

RadlagerMike hat geschrieben:
Mo 25. Apr 2022, 14:36
rat_style hat geschrieben:
Mo 25. Apr 2022, 10:27
1.40,98 war die schnellste Rundenzeit
Ist das die Kiste mit dem erleichterten Getriebe ?
Rundenzeiten
# Rennstrecke / Info Beste Zeit
1 Jan #565 23.10.21, Yamaha R6 RJ15 Top Wetter, wenig/kein Verkehr und gute Laune https://youtu.be/kVBLiJ-SkvM 01:27:24
2 Eckenwetzer 30.11.99, YAMAHA R6 Baujahr 2003 01:27:24
------------------------------------------
Gruß von Daheim
Michael

rat_style
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 08:44
Motorradmodell: Triumph Daytona 675

Re: Yamaha XS 400 SE goes Spreewaldring

Beitrag von rat_style »

@ ukofumo: Sind 2,15x18 und 2,5x18 Honda Com Star Felgen mit Continental ContiRoadAttack 3 CR

@RadlagerMike: Nein, das Getriebe wartet noch auf den Einbau. Das Moped hier ist unser Versuchsträger

der 96er
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: Do 10. Aug 2017, 19:56
Motorradmodell: XS 400 Cup Yamaha
XS 400 Cup Yamaha
Wohnort: Odenthal

Re: Yamaha XS 400 SE goes Spreewaldring

Beitrag von der 96er »

Ja, sieht geschmeidig aus, sehr schön, auch der Fahrstil !

Mein nächster Tuning-Tipp wäre das Vergaser Thema (Topham TM34 B110). Du würdest dich wundern was das noch bringen würde....

Gruß

96

rat_style
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 08:44
Motorradmodell: Triumph Daytona 675

Re: Yamaha XS 400 SE goes Spreewaldring

Beitrag von rat_style »

der 96er hat geschrieben:
Di 10. Mai 2022, 07:49
Ja, sieht geschmeidig aus, sehr schön, auch der Fahrstil !

Mein nächster Tuning-Tipp wäre das Vergaser Thema (Topham TM34 B110). Du würdest dich wundern was das noch bringen würde....

Gruß

96
Moin!

Wir haben aktuell 51 PS an der Kupplung mit den 30'er Flachschiebern. Das dürfte ganz ok sein.

Eine XS 400 mit 1M0 und TM34 war langsamer auf der Geraden. :devil:

Grüße!

der 96er
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: Do 10. Aug 2017, 19:56
Motorradmodell: XS 400 Cup Yamaha
XS 400 Cup Yamaha
Wohnort: Odenthal

Re: Yamaha XS 400 SE goes Spreewaldring

Beitrag von der 96er »

51 PS, das ist schon Cool...., Respekt. Was hast für einen Hubraum ?

Der TM34 Vergaser bringt auch weniger mehr in der Spitzenleistung sondern in erster Linie ein viel besseres (weil direkteres) Ansprechverhalten gegenüber den Unterdruckvergasern aus der Serie. Gerade auf einer Rennstrecke ist das super wichtig.

Vertrau mir der Unterschied ist eklatant.

Ansonsten , weiter so !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

rat_style
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 08:44
Motorradmodell: Triumph Daytona 675

Re: Yamaha XS 400 SE goes Spreewaldring

Beitrag von rat_style »

Wir sind aktuell mit dem zweiten Übermaß unterwegs. Also nichts besonderes.

Zum Testen liegen 34'er Koso Flachschieber bereit. Damit werden wir mal etwas spielen.

Antworten