SPRITSORTE/ Oktanzahl (ROZ)

Motorradtechnik die niXS mit der XS zu tun hat...

Moderatoren: stone, Touly

Benutzeravatar
oskarklaus
Mitglied
Beiträge: 295
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 22:45
Motorradmodell: 2 x XS 360, 1 x SR 500, 2 x XS 650, 1 x XS 650 Gespann, 1 x TY 50, 1 x DT50

Re: SPRITSORTE/ Oktanzahl (ROZ)

Beitrag von oskarklaus »

Ich fahr doch kein Essen. Also in den Mopeten das richtig gute Zeugs, Tank und Leitungen sagen danke.
In Blechdosen ohne E10.

Benutzeravatar
Lupe
Cloudbuster-, Reservierungs- und Benzinmangelbeauftragter
Beiträge: 3559
Registriert: So 17. Feb 2013, 11:06
Motorradmodell: .
XS400 2A2, Bj. 1980,
XS400 Cup Replica Bj. 1978

Re: SPRITSORTE/ Oktanzahl (ROZ)

Beitrag von Lupe »

ich kann mich noch an Zeiten erinnern, wo ich der Kleinen das Blei im Sprit langsam abgewöhnt habe :-)

Später habe ich dann gelernt, dass der Motor nie für Blei ausgelegt war :veryangry:

Und noch später, dass sie mit Normalbenzin irgendwie ruhiger lief.
Gruß von der rechten Seite vom Drehzahlmesser.
Martin

Antworten