XS 400 2a2 Cafe Racer

Rund um das gesamte Thema Customizing, Umbauten, Restaurationen und Neufaufbauten...

Moderatoren: Käfertönni, Torsten

martin.p
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So 4. Nov 2018, 12:30
Motorradmodell: Yamaha XS 400 2a2

Re: XS 400 2a2 Cafe Racer

Beitrag von martin.p » Mi 28. Nov 2018, 11:43

Moin ,
Heute morgen hatte ich 1,5 Stunden bevor ich zur Uni mußte. Also habe ich mich entschlossen an meinen Kennzeichen Halter weiter zu machen. Was haltet ihr davon wäre für konstruktive Kritik offen. Danke

Liebe Grüße Martin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mad Maddin
Mitglied
Beiträge: 810
Registriert: Di 19. Feb 2013, 10:45
Motorradmodell: 2A2, 2J4

Re: XS 400 2a2 Cafe Racer

Beitrag von Mad Maddin » Mi 28. Nov 2018, 12:19

Moin!

Also davon abgesehen, dass das optisch so gar nicht mein Fall wäre, hätte ich auch technisch Bauchschmerzen, so nen (schweren?) Hebel so weit hinten an den Kettenspanner zu montieren. Wenns mit der Hinterradachse irgendwelche Probleme in Sachen Lockerung gibt... dann ist es allerdings wohl wirklich besser, das Teil hängt am linken statt am rechten Kettenspanner.

Keine Ahnung, ich würds nicht machen.

Gruß Mad Maddin
"tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house.

Benutzeravatar
Torsten
Forumsopi, Gleichstellungs- und Sarkasmusbeauftragter
Beiträge: 3155
Registriert: So 17. Feb 2013, 12:03
Motorradmodell: Le Mans III, 2 x XS 400 (2A2), XS 750 GULF, Honda CB 750 Bol D'Or, MT 07
Wohnort: Euskirchen-Flamersheim
Kontaktdaten:

Re: XS 400 2a2 Cafe Racer

Beitrag von Torsten » Mi 28. Nov 2018, 14:45

Meiner Meinung nach ist der Kettenspanner als Befestigungspunkt ungeeignet!
Und solche Konstrukte kann man auch gewichtsparend filigraner bauen.
Für mich ist da noch reichlich Luft nach oben!
Ciao
:opi:
Ein Leben ohne XS ist möglich, aber nicht sinnvoll!
www.Alter-Schrauber.de

martin.p
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So 4. Nov 2018, 12:30
Motorradmodell: Yamaha XS 400 2a2

Re: XS 400 2a2 Cafe Racer

Beitrag von martin.p » Mi 28. Nov 2018, 15:12

Mad Maddin hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 12:19
Moin!

Also davon abgesehen, dass das optisch so gar nicht mein Fall wäre, hätte ich auch technisch Bauchschmerzen, so nen (schweren?) Hebel so weit hinten an den Kettenspanner zu montieren. Wenns mit der Hinterradachse irgendwelche Probleme in Sachen Lockerung gibt... dann ist es allerdings wohl wirklich besser, das Teil hängt am linken statt am rechten Kettenspanner.

Keine Ahnung, ich würds nicht machen.

Gruß Mad Maddin
moin moin maddin,

deine Kritik hat mich zum nachdenken gebracht :waller_: . ich bin dann kurzerhand zum TÜV gefahren. der man in blau sagte das ihm die Idee und Umsetzung gefällt sieht stabil aus sagte er. Nun kommt das aber der kettenspaner ist nicht geeignet als Befestigung weil es zu Vibrationen kommt. ich soll nach einem anderen Befestigung punkt suchen. Den das würde es ungerne genehmigen. lange rede kurzer sin XD ich Ruder mit meiner Idee komplett zurück nehme einen einfachen Kennzeichen Halter von Louis den ich zuhause rumfliegen habe. das sieht auch gut aus und es ist weniger Arbeit für mich.

danke dir für deine konstruktive Kritik.

liebe grüße North Maddin

martin.p
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So 4. Nov 2018, 12:30
Motorradmodell: Yamaha XS 400 2a2

Re: XS 400 2a2 Cafe Racer

Beitrag von martin.p » Mi 28. Nov 2018, 17:42

So nun der angebrachte Halter ist das besser so?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Lupe
Cloudbuster-, Reservierungs- und Benzinmangelbeauftragter
Beiträge: 3334
Registriert: So 17. Feb 2013, 11:06
Motorradmodell: .
XS400 2A2, Bj. 1980,
XS400 Cup Replica Bj. 1978

Re: XS 400 2a2 Cafe Racer

Beitrag von Lupe » Mi 28. Nov 2018, 17:54

Der selbstgebastelte wäre auch gar nicht gegangen. Beim Kettespannen hättest du doch den Abstand der beiden Aufnahmen verändert und das Ding wäre gerissen.
Auf die Achse und den Kettenspanner wäre die Lösung gewesen.

Wird schon... :-)
Gruß von der rechten Seite vom Drehzahlmesser.
Martin

martin.p
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So 4. Nov 2018, 12:30
Motorradmodell: Yamaha XS 400 2a2

Re: XS 400 2a2 Cafe Racer

Beitrag von martin.p » Mi 28. Nov 2018, 18:12

Lupe hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 17:54
Der selbstgebastelte wäre auch gar nicht gegangen. Beim Kettespannen hättest du doch den Abstand der beiden Aufnahmen verändert und das Ding wäre gerissen.
Auf die Achse und den Kettenspanner wäre die Lösung gewesen.

Wird schon... :-)
Im nach hinein gedacht hast du Recht . Aber der TÜV würde da nicht ab nehmen

Benutzeravatar
Mad Maddin
Mitglied
Beiträge: 810
Registriert: Di 19. Feb 2013, 10:45
Motorradmodell: 2A2, 2J4

Re: XS 400 2a2 Cafe Racer

Beitrag von Mad Maddin » Mi 28. Nov 2018, 22:17

Also so wie dus jetzt hast, sieht das m.E. schon viel stimmiger aus. Aber wenn dein Prüfer meint, die Neigung ist zu steil, dann hat er Recht. Maximal 30° von der Senkrechten aus sind erlaubt. Korrekt wäre also, das Ganze weiter nach hinten zu versetzen und die Neigung entsprechend zu ändern.

Gruß Mad Maddin
"tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house.

martin.p
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So 4. Nov 2018, 12:30
Motorradmodell: Yamaha XS 400 2a2

Re: XS 400 2a2 Cafe Racer

Beitrag von martin.p » Do 29. Nov 2018, 05:58

Mad Maddin hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 22:17
Also so wie dus jetzt hast, sieht das m.E. schon viel stimmiger aus. Aber wenn dein Prüfer meint, die Neigung ist zu steil, dann hat er Recht. Maximal 30° von der Senkrechten aus sind erlaubt. Korrekt wäre also, das Ganze weiter nach hinten zu versetzen und die Neigung entsprechend zu ändern.

Gruß Mad Maddin
Ja das finde ich auch. Also ich werde mir eine Verlängerung bauen für den TÜV nach dem TÜV kommt es ab.

Liebe Grüße Nord maddin

martin.p
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So 4. Nov 2018, 12:30
Motorradmodell: Yamaha XS 400 2a2

Re: XS 400 2a2 Cafe Racer

Beitrag von martin.p » So 9. Dez 2018, 21:13

Moin Moin, heute habe ich Mal grob alles zusammen gesteckt feinarbeiten Halter und so weiter müssen noch den letzten Schliff bekommen. Und dann ab zum Strahlen . Ich finde diese mein Blinker einfach nur geil. Der Scheinwerfer ist etwas zu groß da kommt ein kleinerer drauf was meint ihr?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten