Längere Stoßdämpfer?

Auch sehr wichtig...

Moderatoren: Gemamo, Käfertönni

Benutzeravatar
Sokrates
Forumsmutti
Beiträge: 7547
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 11:27
Motorradmodell: XS400 2A2 '79
XS400 2A2 '80
SR125 '97
XJ900 58L '89
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Re: Längere Stoßdämpfer?

Beitrag von Sokrates »

Mad Maddin hat geschrieben:aber hat das bei den 337mm mit der Kette, Schwinge etc soweit gepasst? Es gibt ja bestimmt auch vernünftige Dämpfer in der Länge. Das wäre ja dann schonmal was, in Verbindung mit vorne höher natürlich.
Das hat alles gepasst, aber Hinterrad hat bei einem geraden Hauptständer auf dem Boden gestanden.
Grüße,
Dirk

http://www.xs400.net/ Bild

Cafemicha
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 19:51
Motorradmodell: XS400

Re: Längere Stoßdämpfer?

Beitrag von Cafemicha »

Hallo zusammen,
ich hole den Thread mal aus der Versenkung.
Ich möchte im Winter meine XS ein wenig richtung Scrambler umbauen und dazu 2cm längere Dämpfer hinten verbauen.
Fährt das noch einigermaßen toll, wenn ich die Gabel vorne bis auf Wirth-Gabelfedern Serie lasse?
Setze aktuell in Linkskurven bei leichten Unebenheiten teilweise auf, ist extrem nervig, aber wiege auch mit Motorradbkleidung 100kg.

Hautpständer-Thematik ist bei mir egal, der fliegt eh raus.

Beste Grüße
Micha

der 96er
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Do 10. Aug 2017, 19:56
Motorradmodell: XS 400 Cup Yamaha
XS 400 Cup Yamaha
Wohnort: Odenthal

Re: Längere Stoßdämpfer?

Beitrag von der 96er »

Hi,

ne, kann man machen, da seh ich kein Problem. Ist ja heutzutage sozusagen der Standard vorne tief und hinten hoch. 2 CM sind da nach meiner Erfahrung kein Problem. Es gibt ja zum Beispiel von YSS Dämpfer die man stufenlos um bis zu 2,5 cm verlängern kann. Sind aber recht teuer !

Gruß

96

Cafemicha
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 19:51
Motorradmodell: XS400

Re: Längere Stoßdämpfer?

Beitrag von Cafemicha »

Die Dämpfer, die man 2,5cm verlängern kann, habe ich noch nicht gefunden. Nur die, die man 5mm in beide Richtungen anpassen kann.

Aber nach wie vor stelle ich mir die Frage, wie das fährt. Ich finde die XS eh schon empfindlich, was Spurrillen und Seitenweind angeht, möchte den Effekt nicht noch verstärken :rolleyes:

Benutzeravatar
stone
Flunker- und Tuningbeauftragter
Beiträge: 2157
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 20:27
Motorradmodell: XS400 ´81, SR500 ´89 und TRX850 ´96
Wohnort: 59199 Bönen

Re: Längere Stoßdämpfer?

Beitrag von stone »

Bau die Standrohre von den Modellen ab 79 (mit Trommelbremse hinten) und die obere Gabelbrücke der älteren Modelle ein. Dann kommst Du vorne auch etwa 1,5cm höher.
Allerdings musst Du dann auch den Instrumentenhalter ändern.
Gruß
Bernd
82

der 96er
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Do 10. Aug 2017, 19:56
Motorradmodell: XS 400 Cup Yamaha
XS 400 Cup Yamaha
Wohnort: Odenthal

Re: Längere Stoßdämpfer?

Beitrag von der 96er »

Ja, das geht auch.

Mit den YSS ist korrekt 0,5 cm +/- 2-3 mm nicht 2,5 cm. Mann kann die Dämpfer aber natürlich auch gleich 10 oder 20 mm länger kaufen. Hab ich gemacht. Ich fahr allerdings nicht auf der Straße, aber auf der Rennstrecke macht sich das nicht negativ bemerkbar.

Ich fahr auf einem Moped diese Dämpfer von RFY, kann ich echt nichts schlechtes drüber sagen. Ob ich damit allerdings mit 2 Personen und Gepäck fahren würde ???

https://www.banggood.com/de/13_5-340mm- ... ehouse=USA

GRuß

96

Cafemicha
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 19:51
Motorradmodell: XS400

Re: Längere Stoßdämpfer?

Beitrag von Cafemicha »

Danke für die Tipps.
Gabel höher legen durch die andere Gabelbrücke klingt interessant. Mal mit meinem TÜV durchsprechen. :kopfk_smil:

Instrumentenhalter wird im Rahmen des Umbaus eh geändert, von daher ist das kein Kriterium :-)

Antworten